Neue Ducati Multistrada V4 Pikes Peak

1
V4 Pikes Peak: Multi für Dynamiker.

Ducati sieht die neue Multistrada V4 Pikes Peak mit 17 Zoll-Vorderrad, überarbeiterer Fahrwerkabstimmung, sportlichen Straßenreifen, Einarmschwinge, elektronisch gesteuerten Öhlins-Federelementen und »Race« Riding Mode als die sportlichste Multistrada aller Zeiten. Der V4-Motor (mit herkömmlichen Ventilfedern statt Desmo-Zwangssteuerung) leistet 170 PS und ein maximales Drehmoment von 125 Nm bei 8.750 U/min. Der Hubraum beträgt 1160 Kubik.  

Das Elektronikpaket entstammt der V4 S, inklusive der Radartechnologie vorne als auch hinten, mit der Adaptive Cruise Control und Blind Spot-Detection ermöglicht werden. Auch Kurven-ABS ist an Bord. Der Riding Mode »Race« verfügt über eine sportlichere Abstimmung des Begrenzers, der langsamer eingreift, um dem Fahrer im Voraus zu warnen und um eine sportliche Fahrweise im hohen Drehzahlbereich zu ermöglichen. 

ADV mit Startnummer.

Um die Dynamik weiter zu unterstreichen, sind neben dem Akrapovič-Schalldämpfer mit Straßenzulassung eine Vielzahl Kohlefaserteile verbaut. Weitere Elemente sind das niedrige Windschild und die zweifarbige Sitzbank in Schwarz und Rot.

Lenkkopfwinkel und Fahrwerkgeometrie des Monocoque-Rahmens aus Aluminium wurden auf das 17 Zoll-Vorderrad abgestimmt. Geschmiedete Aluminiumfelgen von Marchesini sind 2,7 kg leichter als bei der Multi V4 S. Das Öhlins Smart EC 2.0 Fahrwerk verfügt über einen Modus, bei dem die Einstellungen automatisch an den Fahrstil des Benutzers anpasst werden.

6,5 Zoll-TFT-Dashboard.

Vorne kommen 330mm-Scheiben und Brembo Stylema Monoblock Bremssättel zum Einsatz. Das Hinterrad wird von einer 265er Scheibe mit einem Brembo Schwimmsattel verzögert. Auch die Sitzposition wurde überarbeitet: Die Fußrasten sind höher und nach hinten versetzt, um die Schräglagenfreiheit zu vergrößern, während der Lenker niedriger und schmaler ausfällt. Das 6,5-Zoll-TFT-Display ermöglicht die Anzeige der Navigationskarte dank des Ducati Connect Systems, das die Spiegelung des Smartphones ermöglicht. Die Multistrada V4 Pikes Peak wird bereits ab Dezember 2021 erhältlich sein. Preis: 27.990,- Euro plus NK.

Fotos: Ducati

Share.

About Author

Gerhard Rudolph, fährt Honda CB 1300 und am liebsten Jethelm mit dunklem Visier.

1 Kommentar

Leave A Reply