Ducati Scrambler 1100 Tribute Pro

0

Ducati Scrambler 1100 Tribute Pro: 50 Jahre luftgekühlter Zweizylinder.

Neues Modell gefällig? Man nehme die hubraumstärkste Scrambler, spendiere eine dottergelbe Lackierung (»Giallo Ocra«), ein altes, von Giugiaro in der 70er Jahren entworfenes Ducati-Logo, schwarze Speichenräder, runde Rückspiegel, braune Sitzbank und tituliere es als Hommage an den luftgekühlten Zweizylinder, der bei Ducati eben sein 50-jähriges Jubiläum begeht. So also entstand die Ducati Scrambler 1100 Tribute Pro für Liebhaber moderner Classic-Bikes, die ab November bei den Händlern zum Preis von 14.090 Euro zzgl. Nebenkosten anrollen wird.

Bolognas ansehnliches Retro-Bike leistet 85 PS bei 7.250/min und liefert dazu ein pfundiges Drehmoment bei niedrigen Drehzahlen ab. Die Ausstattung glänzt serienmäßig mit drei Riding-Modes, Traktionskontrolle, Rundscheinwerfer mit LED-Tagfahrlicht, Kurven-ABS und USB-Anschluss. Ein 35-kW-Version für A2-Führerscheininhaber ist ebenfalls erhältlich.

Schönes und schlankes Bike mit zeitloser Verlockung, so lange es Benzin gibt jedenfalls.

Verlockung für Liebhaber zeitloser Classic-Bikes.

Fotos: Ducati

About Author

Gerhard Rudolph, fährt Honda CB 1300 und am liebsten Jethelm mit dunklem Visier.

Leave A Reply