Kommt 2022: Kawasaki Z900RS SE

0

Kawasaki erweitert für 2022 die Z900RS-Modellreihe mit einer SE-Version, die technisch aufgewertet ist und mit der klassischen Yellow-Ball-Lackierung glänzt, in Anlehnung an die frühe Z1. Dazu wertet die neue Z900RS SE ein Öhlins-Stoßdämpfer mit externer hydraulischer Justierung der Federbasis per Einstellrad auf. An der 41-mm-Upside-down-Gabel sind die Standrohre gold eloxiert. Zwecks harmonischer Optik sind auch die Felgen in Gold gehalten.

Weitere Verbesserungen an der Front sind Brembo M4.32-Monoblock-Bremszangen, deren Beläge  300 mm-Scheiben der italienischen Marke beaufschlagen. Im Vergleich zur Standard-RS wurde der Durchmesser des radialen Nissin-Hauptbremszylinders von 19,1 mm auf 17,5 mm reduziert. Zusammen mit neuen Stahlflexleitungen soll die Komposition eine bessere Bremsperformance ermöglichen.

Foto: Kawasaki

About Author

Gerhard Rudolph, fährt Honda CB 1300 und am liebsten Jethelm mit dunklem Visier.

Leave A Reply