Custom: Cox-Keino Indian Chief

0
Custom-Kooperation: Indian, Cox, Sasaki.

Die Custom Indian Chief wurde von Paul Cox und Keino Sasaki geschaffen, nachdem sie von Indian gebeten worden waren, eine Custom Chief als Teil des 100-jährigen Jubiläums zu bauen. Die Chief war schon ein bisschen retro, aber mit modernen Akzenten, die eine coole Version eines frühen Choppers ergeben würden. Als Cox und Sasaki das erste Mal über das Projekt brauchte es nur wenige Minuten Brainstorming, um das gesamte Motorrad zu entwerfen.

Soylent Green: Schöne Farbe (mit Cinema-Touch).

Keino baute den Tank und den Auspuff, Paul die maßgeschneiderte Girdraulic-Gabeln mit Lenkungsdämpfer. Umgerüstet wurde dazu auf eine Handschaltung mit Fußkupplung. Die Armaturen wurden an einem speziell angefertigten Drag Bar Lenker mit 6-Zoll-Risern montiert. Das tiefe Heck wurde aus einem schwingenmontierten Fender und überarbeiteten Federbeinen gezaubert. Spezielle Soylent Green-Metallflake-Lack und brauner Ledersattel harmonieren gut mit den schwarzen felgen.

Die Cox-Keino Indian Chief ist die erste von V-Twin-Customizer-Projekten, weitere spezielle Umbauten werden folgen.

Fotos: Indian

Share.

About Author

Gerhard Rudolph, fährt Honda CB 1300 und am liebsten Jethelm mit dunklem Visier.

Leave A Reply