Hi-Q Alu-Laderampe mit Treppe

0
Gute, praxisgerechte Idee: Die seitliche Treppe hilft, wenn man sein Motorrad alleine einladen möchte.

Wer sein Motorrad schon mal in einen Transporter verladen hat, weiss, dass es je nach Gewicht des Bikes durchaus tricky werden kann. Die Maschine hängt halb im Auto, halb auf der Rampe, die Arme sind gestreckt, das Gleichgewicht will irgendwie gehalten werden. Der nächste Stepp ins Auto, während die Maschine gleichzeitig gehalten werden muss, ist nicht ohne – umfallen jedenfalls ist nicht ausgeschlossen. Klar, am besten verlädt man zu zweit, aber wenn helfende Hände gerade nicht greifbar sind, die Maschine aber verladen werden muss, hilft diese Laderampe mit seitlicher Treppe von Hi-Q Tools.

Dank der trittsicheren Stufen an der Seite bleibt man beim Ein- und Ausladen auf einer Höhe mit dem Motorrad. Die breite Auffahrschiene ist Rändern versehen, die ein neben der Rampe laufendes Rad verhindern. Zusammengeklappt lässt sich die Laderampe einfach verstauen und mit dem im Lieferumfang enthaltenen Gurt sichern. Die Aluminiumkonstruktion wiegt 15 kg, die Tragkraft beträgt 400 kg. 

Maße: Länge: 184 cm, Breite der Auffahrrampe zwischen den Erhöhungen: 37 cm 
Breite zusammengeklappt mit Scharnier: 43 cm, Breite aufgeklappt: 83,5 cm
Sicherungsgurt-Länge 200 cm, Gewicht: 15 kg, Preis: € 199,99  

Bezug: Polo-Shops sowie auf polo-motorrad.com

About Author

Gerhard Rudolph, fährt Honda CB 1300 und am liebsten Jethelm mit dunklem Visier.

Leave A Reply