Update für 2021er FTR Indians

0
Kann sich sehen lasen am Hangaround.

Indians Modelle FTR, FTR S und FTR R Carbon präsentieren sich 2021 neu mit 17 Zoll-Gussrädern vorne und hinten sowie Metzeler-Gummis ausgestattet (bislang 19/18 Zoll). Zur Anpassung gibt es bei der Chassis-Geometrie einen steileren Lenkkopfwinkel von 25°, einen kürzeren Nachlauf von 99,9 mm sowie eine adaptierte Abstimmung der Federelemente. Präziseres Handling und insgesamt mehr Fahrfreude soll durch die Modifikationen ermöglicht werden. Kleinere Räder sowie die Vorder- und Hinterradfederung mit 120 mm Federweg tragen zu weiter reduzierter Sitzhöhe (minus 36 mm, jetzt 817 mm) bei. Zusätzlich wurde der Lenker um 40 mm gekürzt, um das agile Handling des Bikes zu unterstützen und mehr Kontrolle zu vermitteln. 

Weitere Updates für das FTR-Trio: voll einstellbare Vorder- und Hinterrad-Aufhängung sowie eine Zylinderabschaltung (des hinteren Zylinders), um die abgestrahlte Motorwärme im Leerlauf zu reduzieren. Eine verfeinerte Motorsteuerung verbessert darüber hinaus die Kaltstarts. Die neue FTR-Line übernimmt von den Vorgängern die Upside-Down-Gabel und radial montierte Brembo-Doppelbremsen, auch der serienmäßige Tempomat begünstigt komfortables Cruisen.

Das neue FTR Lineup besteht aus folgenden Modellen:

Die Basis: Indian FTR.

FTR  Die Basis-FTR verfügt über ein analoges Instrument und ist in Black Smoke mit roten Akzenten erhältlich, einschließlich roter Felgenbänder an den Rädern, rotem Indian Motorcycle Schriftzug auf dem Tank und einem roten Federbein hinten. Die Basis-FTR ist auch in einer leistungsreduzierten A2-Version erhältlich.

Schon mehr von allem: Indian FTR S:

FTR S Die FTR S verfügt über einen 4,3-Zoll Touchscreen, das Telefonie über Bluetooth und konfigurierbare Anzeigen bietet. Die FTR S ist mit Akrapovic-Auspuff, drei Fahrmodi, Wheelie-, Stabilitäts- und Traktionskontrolle sowie Kurven-ABS ausgestattet. Auch eine USB-Ladebuchse ist an Bord. Farben: Maroon Metallic und White Smoke.

Als Genusspaket: Indian FTR R Carbon.

FTR R Carbon Das Topmodell FTR R Carbon hebt sich zusätzlich durch Tankabdeckungen, Frontfender und Scheinwerferverkleidung aus Kohlefaser ab. Die Ausstattung veredeln voll einstellbare Öhlins-Gabel und Dämpfer mit Ausgleichsbehälter, Akra-Auspuff und Premium-Sitzbezug.

Scrambler mit Grobstollen: Indian FTR Rally.

FTR Rally

Die FTR Rally rollt weiter im Scrambler-Style auf Speichenrädern mit 18 Zoll hinten und 19 Zoll vorne. Wie die anderen FTR´s erhält auch die Rally die verfeinerte Motorsteuerung sowie die hintere Zylinderabschaltung. Der Lenker ist 50 mm höher als bei anderen Modellen, um den Komfort zu verbessern und eine entspanntere Sitzposition zu ermöglichen. Die Anzeige im Cockpit funktioniert analog. Farbe: Titanium Smoke.

Fotos: Indian

About Author

Avatar

Gerhard Rudolph, fährt Honda CB 1300 und am liebsten Jethelm mit dunklem Visier.

Leave A Reply