Ducati Multistrada V4-Familie

0
Multistrada V4

Ducati hat die Multistrada V4 Familie vorgestellt: V4, V4 S und V4 Sport. Der V4 Granturismo hat 1.158 ccm Hubraum und leistet 170 PS bei 10.500min, das max. Drehmoment beträgt 125 Nm bei 8.750/min. Da der V4 mit herkömmlichen Ventilfedern statt desmodromischem Ventiltrieb auskommt, ist eine Überprüfung des Ventilspiels nur alle 60.000 km erforderlich. Das Elektronikpaket umfasst mehrere Riding Modes, Kurven-ABS, schräglagenabhängige Traktionskontrolle und Antiwheelie Control, dazu ein System zur Deaktivierung der hinteren Zylinderbank.

Das Chassis ist mit Alu-Monocoque, 19 Zoll-Vorderrad und luftiger Zweiarmschwinge ausgestattet, das Trockengewicht beträgt 215 kg. Der Tank bunkert 22-Liter, zur Ausstattung gehört eine höhenverstelbare Scheibe mit Einhandbedienung. Zur Multi-V4 stellt Bologna ein Front- und Heck-Radarsystem vor, das eine Adaptive Cruise Control und eine Blind Spot Detection ermöglicht. 

Die Standard V4 gibt es nur in Rot. Die V4 S, die in Rot oder Silber antritt, kann mit Gussfelgen als auch mit Speichenfelgen bestellt werden. Dazu sind Ausstattungspakete (Essential, Travel, Radar, Performance, Full) bestellbar. Dritte Version ist die Multistrada V4 S Sport mit Sonderlackierung und Performance-Paket mit Akrapovič-Auspuff und Carbon-Kotflügel vorne. Die neuen Adv-Ducs erreichen die Händlerschaft ab Dezember.

About Author

Avatar

Gerhard Rudolph, fährt Honda CB 1300 und am liebsten Jethelm mit dunklem Visier.

Leave A Reply