2021er BMW R 1250 GS + R 1250 Adventure

0
Auffi Offroad, GS-Style.

BMW´s GS-Modellreihe feiert heuer den 40. Geburtstag. Dazu werden zum 2021 Jahrgang  die R 1250 GS und die R 1250 GS Adventure mit Neuerungen im Detail und einem erweiterten Programms an Sonderausstattungen und Zubehör angeboten. 

Der Shift-Cam-Boxer mit 1 254 cm3 Hubraum und 136 PS darf 2021 unverändert für Vortrieb sorgen. Neu ist ein serienmäßiger Fahrmodus „Eco“, der den Fahrer dazu animiert, möglichst verbrauchsgünstig zu fahren.

Jetzt neu mit Fahrmodus Eco.

Als Sonderausstattung sind beide GS mit der im Umfang erweiterten Option Fahrmodi Pro ausrüstbar. Mit der neuen Fahrmodi-Vorauswahl lässt sich eine individuelle Auswahl an Fahrmodi auf den entsprechenden Taster legen. Neuer Bestandteil von Fahrmodi Pro ist die Motorschleppmoment-Regelung (MSR). Mit ihr lassen sich sich instabile Fahrzustände vermeiden, die im Schubbetrieb oder beim Herunterschalten durch zu hohen Bremsschlupf am Hinterrad entstehen können.

R 1250 GS und R 1250 GS Adventure glänzen 2021 ab Werk mit dem »Integral ABS Pro«. Dabei handelt es sich um eine Bremsanlage, die mehr Sicherheit selbst in Schräglage bietet, also um Kurven-ABS. Neu ist, dass die ABS-Regelcharakteristik an den jeweils gewählten Fahrmodus angepasst wird. Statt einer normalen Berganfahrhilfe ist jetzt der Anfahrassistent »Hill Start Control Pro« an Bord, der den Anfahrkomfort der Schwergewichter unter allen Bedingungen nochmals steigern soll.

Noch einen Schritt weiter als der LED-Scheinwerfer geht ein neu entwickeltes Scheinwerfersystem mit Schwenkfunktion. Mit der optionalen Sonderausstattung „Adaptives Kurvenlicht“ wird das Abblendlicht abhängig von der Schräglage in die Kurve hineingedreht, was die Ausleuchtung verbessert, weil das Licht sich dort befindet, wohin sich das Motorrad bewegt.

Dann gibt es neue (auf bayrisch verspielte Art quasi) Lichtfunktionen. So stehen als optionale zu ordernde Sonderausstattung künftig das Begrüßungslicht („Welcome“-Funktion), zur Verabschiedung die „Good bye“-Funktion sowie zur Orientierung die „Follow me home“-Funktion zur Verfügung. Und mit der optionalen Ausstattung »Cruising Light« werden die vorderen Blinker so betrieben, dass sie gleichzeitig dauerhaft gedimmt leuchten. Bei den multifunktionalen Blinkleuchten hinten werden die LED-Blinker hinten durch Exemplare ersetzt, die gleichzeitig gelbes Blinklicht und rotes Brems- beziehungsweise Rücklicht abgeben können (das gilt allerdings nicht in allen, sondern nur bestimmten Märkten).

Schöner lenken.

Künftig werden serienmäßig zwei Steckdosen verbaut. Eine 12-Volt-Steckdose sowie eine USB-A-Steckdose mit 5 Volt Spannungsversorgung. Eine Sitzheizung für Fahrer und Sozius als Sonderausstattung erlaubt eine Komfortsteigerung bei niedrigen Außentemperaturen. Mit einer optionalen Lenkererhöhung kann damit neben unterschiedlichen Fahrersitzen und Fußrasten nun auch die Lenkerhöhe angepasst werden.


Edition 40 Years GS-Duo

Die Basismodelle BMW R 1250 GS und R 1250 GS Adventure sind in den Farben Lightwhite uni beziehungsweise Icegrey uni erhältlich. Dazu gibt es die Sonder-Farbvarianten Style Triple Black und Style Rallye. Den 40. Geburtstag würdigen außerdem beide Modelle mit der „40 Years GS“-Variante, indem sie in schwarz-gelber Farbgebung einen Meilenstein der GS Historie zitieren: die einstige R 100 GS.

Highlights der BMW R 1250 GS und R 1250 GS Adventure, Modelljahr 2021

• Boxermotor mit BMW ShiftCam Technologie 

• Leistung/Drehmoment: 100 kW (136 PS) bei 7.750/min und 143 Nm bei 6.250/min.

• Neues BMW Integral ABS Pro serienmäßig.

• Drei Fahrmodi serienmäßig.

• Neuer Fahrmodus „Eco“ für besonders ökonomisches Fahren.

• Fahrmodi Pro mit zusätzlichen Fahrmodi und neuer Fahrmodi-Vorauswahl sowie Motorschleppmomentregelung (MSR) als Sonderausstattung ab Werk.

• Dynamische Traktionskontrolle (DTC).

• Elektronisches Fahrwerk Dynamic ESA „Next Generation“ mit vollautomatischem Beladungsausgleich.

• Hill Start Control Pro als Sonderausstattung a. W.

• Neuer Voll-LED-Scheinwerfer mit adaptivem Kurvenlicht als Sonderausstattung a. W.

• Neue Lichtfunktionen, Cruising Light und funktionsintegrierte Blinker als Sonderausstattungen a. W.

• Bordspannungs- und USB-Steckdose.

• Sitzheizung für Fahrer und Sozius als Sonderausstattung a. W.

• Lenkererhöhung um 30 mm als Sonderausstattungen a. W.

• Zur Verstellbarkeit der Sitzhöhe breites Angebot an Sitzhöhenvarianten a. W.

• Multi-Instrumentenkombi mit 6,5 Zoll Farb-TFT-Display und zahlreichen Features.

• Intelligenter Notruf als Sonderausstattungen a. W.

• Je eine Basisfarbe plus die optionalen Farbvarianten Style Triple Black und Style Rallye sowie die Jubiläums-Edition „40 Years GS“.

About Author

Avatar

Gerhard Rudolph, fährt Honda CB 1300 und am liebsten Jethelm mit dunklem Visier.

Leave A Reply