Krowdrace-Events 2020: Grünes Licht!

0

Das geduldige Zuwarten von Veranstalter Hermann Köpf aus München hat sich gelohnt. Es gibt grünes Licht für die geplanten drei Dirt-Track-Events für jedermann/frau. Mit drei Rennen startet der Krowdrace-Cup 2020 in die neue Saison! Die Auftakt-Veranstaltung findet bereits am 22./23. August auf dem Eichenring des Speedway Team Wolfslake e.V. in Brandenburg statt. 

Über die Website krowdrace.de können sich interessierte Fahrer ab sofort anmelden, Anmeldeschluß ist der 9. August, 24 Uhr.

Gestartet wird in 10 verschiedenen Klassen: Anfänger und Interessierte können auf ihren Motorrädern mit Strassen- oder Endurobereifung (keine Motocross-Stollen) in der Klasse “Run What You Brung” und “Newbies” erste Runden auf einer Sandbahn drehen, für Damen gibt es die “Supergirls”-Klasse und diejenigen Fahrer, die bereits erste Erfahrungen gesammelt haben, starten in den Klassen “Rookies/Amateure”, Profis und sonstige Haudegen in den Klassen “Pro” und “Hooligan”, für “Vintage pre-79” Motorräder ist ebenfalls eine eigene Klasse ausgeschrieben.

Wer vorher zur Eingewöhnung noch etwas Flat Track Luft schnuppern und trainieren möchte, kann sich ebenfalls über die Website zum Trainingstag am Samstag, den 22. August anmelden.

Die Teilnahmegebühr für den Trainingstag beträgt 25,– Euro, die Nenngebühr für das Rennen bei 50,– Euro. Wer sich in zwei Klasse amüsieren möchte, zahlt als Doppelstarter 60,– Euro.

Indian Motorcycles ist als Hauptsponsor mit von der Partie. Im Rahmen der Veranstaltungen werden Kunden und Fans der Marke die Gelegenheit haben, selbst Produkte zu testen sowie Profis auf der Strecke mit Wettbewerbs-Indians zu bewundern.

Krowdrace-Folgetermine sind anschließend der 19/20. September in Parching und der 26/27. September in Nordhastedt.

Gasgriffsalat hat bereits im Vorfeld über die Krowdrace-Serie ausführlich berichtet: Hier der LINK zum Beitrag.

Info-Link des Veranstalters: www.krowdrace.de

Weiterer Info-Link: https://speedwayteam-wolfslake.de/

About Author

Avatar

Gerhard Rudolph, fährt Honda CB 1300 und am liebsten Jethelm mit dunklem Visier.

Leave A Reply