Vespa Primavera Whoterspoon

0
Vespa Primavera Sean Wotherspoon mit 50 oder 125 Kubik-Antrieb.

Sean Wotherspoon, amerikanischer  Street Culture-Designer, hat der Vespa Primavera einen farbenfrohen und fröhlichen Look verpasst. Dieses Sondermodell ist jetzt bei den Piaggio-Händler erhältlich, um Kundschaft anzusprechen, die gerne modisch und stilvoll unterwegs ist. Ein passend dazu lackierter Helm und zwei (langweilige, weil einfach Schwarz oder Weiss) T-Shirts runden das Werk des Künstlers ab.

Luftig leichtes Design.

Die Lackierung der Vespa Primavera Sean Wotherspoon schwelgt in den Farben und dem Style der 80er und 90er Jahre. Die Bodyparts in Gelb, Rot, Dunkelgrün und Meeresgrün heben sich vom luftig-leichten Weiß der Felgen ab.

Farbenfrohe Murmel.

Interessant der Mix der Materialien: Das Chassis der Vespa ist wie eh und je aus Stahl. Blaue Inserts aus Gummi schaffen einen Kontrast zum Trittbrett aus rotem Kunststoff. Die Sitzbank ziert hellbrauner, gerippter Veloursbezug mit weißem Kedern. Der  Schriftzug Primavera bedeutet auf Deutsch übrigens »Frühling«. 

Als 50er kostet die Vespa Primavera 50 Sean Wotherspoon nicht zimperliche 3.880,- Euro, für die 125er sind dann 4.860,- Euro fällig.

Fotos: Piaggio

About Author

Avatar

Gerhard Rudolph, fährt Honda CB 1300 und am liebsten Jethelm mit dunklem Visier.

Leave A Reply