Indian plant cooles Sitzen

0
Heiss und kalt: Alles geht bei Indians KlimaCommand-Sitz.

Indian will den Fahrkomfort verbessern. Beim neuen »KlimaCommand-Classic-Sitz« soll eine Kühlung ein angenehmeres Fahren bei warmem Wetter ermöglichen. Heizen kann das Sitzmöbel bei Bedarf übrigens auch.

Die Technik umfasst drei Schlüsselelemente: Erstens ein thermoelektrisches Modul, das die Wärme vom Fahrer wegpumpt. Zweitens ein zum Patent angemeldetes Leitungssystem zur Kühlung des thermoelektrischen Moduls. Und drittens die Nutzung von Graphen, einem leitfähigen und flexiblen Material, das die Verteilung von Wärme oder Kälte optimiert sowie einen hohen Komfort bietet.

Indians Innovation soll besser  funktionieren als die auf dem Automarkt übliche Norm für HVAC- (Heating, Ventilation and Air Conditioning) Konvektionssysteme. Ein Vorteil der ClimaCommand-Technologie besteht darin, dass diese eine Oberfläche erzeugt, die sich kalt anfühlt, statt einfach nur kühle Luft durch Perforationen in der Oberfläche zu drücken. 

Versteckte Technik: Von aussen sieht man nix!

Um Erwärmung bzw. Kühlung zu erreichen, reguliert im Sitz ein thermoelektrisches Modul die Temperatur. Elektrizität wird hindurch an das Graphen-Material geleitet, wodurch eine Seite Wärme absorbiert und die gegenüberliegende Wärme ableitet. Durch die Umkehrung des elektrischen Flusses wechseln sich die heisse und die kalte Seite der Temperatur ab. Das Graphen Material, ein Nanomaterial aus 100 % Kohlenstoff, bewirkt, dass die Erwärmung und Abkühlung über den gesamten Sitz verteilt wird. 

Der ClimaCommand Classic-Sitz ermöglicht bei Indians Thunderstroke-Modellen überreichlich Komfort. Steuerungen (niedrig, mittel, hoch) erlauben es Fahrer und Beifahrer, das Heiz- und Kühlniveau individuell zu kontrollieren. Aktuell ist die Steuerung des ClimaCommand Classic-Sitz noch nicht in das Ride Command System integriert, dies erfolgt aber zeitnah für die 2020er Chieftain und Roadmaster.

Fotos: Indian

About Author

Avatar

Gerhard Rudolph, fährt Honda CB 1300 und am liebsten Jethelm mit dunklem Visier.

Leave A Reply