Superbike-WM 2020: Neue Termine

0
In Australien im Februar begann die Superbike-WM 2020, fünf Monate später, Ende Juli/Anfang August, findet die Saison nun in Jerez ihre Fortsetzung.

Nach den MotoGP-Terminen lassen Dorna und  FIM nun auch den neuen Terminkalender für die Superbike-WM 2020 folgen. Was nach der Coronavirus-Malaise übrig bleibt, hat nurmehr Rumpfcharakter: Jerez, Portimao, zweimal Aragon, Barcelona und Magny Cours mit jeweils zwei Rennläufen für die Superbiker pro Event (ein Rennen am Samstag und ein zweites Rennen am Sonntag). Die weiteren Termine in Argentinien und Italien sind angedacht, aber noch nicht final bestätigt. Dito gilt für mögliche Rennen in England, Holland und Katar, wobei noch keine Termine in Aussicht gestellt werden können. 

Neuer, teils noch provisorischer Superbike-WM Terminkalender 2020

Es sind schwierige Zeiten, auch und speziell für Rennveranstaltungen, insofern ist es erstaunlich, dass den Drahtziehern im Hintergrund zumindest ein organisatorischer Neuanfang gelungen ist. Im Moment sind die Renn-Events in Spanien, Portugal und Frankreich ohne Zuschauer geplant, wobei je nach Event, Land, zuständigen Behörden, Auflagen und lokalen Entwicklungen wohl unterschiedliche Rahmenbedingungen herrschen werden. Entschlüsse über organisatorische Einzelheiten werden von den veranstaltenden Parteien bekannt gegeben, sobald diese gefasst sind und kommuniziert werden können.

Genug verharrt: Wie alle ist auch Weltmeister Jonathan Rea froh, dass es weiter geht.

Fotos: Kawasaki

About Author

Avatar

Gerhard Rudolph, fährt Honda CB 1300 und am liebsten Jethelm mit dunklem Visier.

Leave A Reply