Ducati Hypermotard 950 RVE

0
Ab Mai für 13.605 Euro: Ducati Hypermotard 950 RVE

Ducati präsentiert die neue Hypermotard 950 RVE, die zur Funbike-Familie aus Borgo Panigale gehört und zwischen dem Einstiegsmodell Hypermotard 950 und dem Spitzenmodell Hypermotard 950 SP einzuordnen ist. Die neue 950 RVE zeichnet sich durch ihre Grafitti-Sonderlackierung aus sowie ein Upgrade der Serienausstattung. Das Elektronikpaket ist neben Bosch Kurven-ABS (mit Slide by Brake-Funktion), Ducati Traction Control EVO und Wheelie Control  EVO zusätzlich noch durch einen Ducati Quick Shifter Up/Down EVO ergänzt.

Die hochbeinige Hypermotard 950 wurde als Fahrspassmobil entwickelt. Das Design wird geprägt durch Doppelauspuffanlage unter dem Sitz und Gitter-Heckrahmen. Der Sitz ist flach und besonders tailliert gestaltet damit Fahrer bzw. Fahrerin zu reichlicher Bewegungsfreiheit auch den Boden leicht erreichen zu können.

Die Neue ist zwischen dem Einstiegsmodell Hypermotard 950 und dem Spitzenmodell Hypermotard 950 SP einzuordnen.

Die Hypermotard 950 RVE mit dem Zweizylinder-Testastretta 11°-Motor mit 937 ccm Hubraum leistet 114 PS bei 9.000 Touren. Der Zweizylinder garantiert lebendigen Vorschub auf kurvenreichen Landstraßen wie im urbanen Umfeld. Das Motorrad wird ab Juli bei den Ducati-Händlern erhältlich sein und 13.300 Euro zzgl. 305 Euro Fracht kosten.

Foto: Ducati

About Author

Avatar

Gerhard Rudolph, fährt Honda CB 1300 und am liebsten Jethelm mit dunklem Visier.

Leave A Reply