Rennmotorrad-Ausstellung St. Wendel

0
Doppelt gut: 350er und 500er MV Agusta.

Am 2. und 3. November 2019 findet im saarländischen St. Wendel zum zweiten Mal die Motorrad-Ausstellung der MCW Motorsport-Historiker statt. Präsentiert werden ca. 60 Rennmaschinen, die in St. Wendel an den Start gegangen sind, Solomaschinen wie auch Seitenwagen-Gespanne. Der MV Agusta-Club Deutschland wird vier historisch wertvolle MV Agusta-Rennmotorräder nach St. Wendel bringen. Ebenfalls vor Ort zu bestaunen: Die Norton 350 und Bianchi 500 vom 2016 verstorbenen St. Wendel-Sieger Heiner Butz. Die MCW-Clubmitglieder stellen ihre Rennmaschinen, Oldtimer und Youngtimer aus. Dazu werden historische Filme von den Stadtkursrennen vorgeführt, auch das beliebte St. Wendeler Renn-Quiz wird wieder durchgeführt. Die Motorrad-Ausstellung in St. Wendel am 2. und 3. November 2019 findet im Saalbau statt und ist am Samstag und Sonntag jeweils von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Der Eintritt für Erwachsene beträgt 3 Euro.

Dazu der Hinweis: Die 7. Ausgabe des Internationalen Motorsport-Klassik-Events in St. Wendel findet vom 7. bis 9. August 2020 in St. Wendel im Wendelinuspark statt, diese Veranstaltung wird alle zwei Jahre durchgeführt.

Weitere Infos zur Ausstellung wie zum Klassik-Event 2020 auf der Internetseite der MCW-Motorsporthistoriker St. Wendel unter www.MCW-Motorsporthistoriker.de.

Inspirierendes Soundcheck-Video, nicht aus St. Wendel, sondern vom Hammerstatt-Festival:

Text & Foto: Michael Sonnick, Video: Bluesprynz

About Author

Michael Sonnick

Leave A Reply