Neu von LSL: Gonia Crash Pads

0

LSL Gonia Crash Pad, grün eloxiert

LSL hat seine Crash Pads an die Design-Entwicklung moderner Motorräder angepasst, um ein entsprechend schärfer gezeichnetes Produkt anzubieten. Die neuen LSL Crash Pads Gonia warten mit einer Geradlinigkeit auf, die die Dynamik des Motorrades betonen. Zentrales stoßabsorbierendes Element ist, wie schon bei den klassisch rundlichen Crash Pads, ein in die Aluminiumschale eingebetteter Kunststoffeinsatz. 

LSL Gonia Crash Pad rot lackiert

Die ansteigende Kontur des Crash Pad Kopfes bietet ausreichend Raum, um ein Einhaken des Motorrades in Fahrbahnsprünge (Kanaldeckel, etc.) oder Unebenheiten zu verhindern. Präzise gezeichnet wie die Außenschale wirkt der schwarze Einsatz des Pads wie eine Kufe, die im Sturzfall das rutschende Motorrad in der Richtung hält. Der Kunststoff federt den Aufschlag ab und bremst mit seinem Reibwert den Speed des Fahrzeugs. Bei leichten Rutschern verkratzt nur der durchgefärbte Kunststoff, der praxisgerecht als Ersatzteil separat austauschbar ist. 

Die Aluminium-Außenschale ist in verschiedenen Farbvarianten lieferbar. Mit CNC-gefräster Oberfläche kann die Crash Pad-Schale wahlweise in den Farben Schwarz, Silber, Rot, Gold, Blau und Grün eloxiert geliefert werden. Lackiert sind die Farbtöne Rot, Orange und Weiss zu haben. Auch eine Variante im Carbon-Look wird angeboten. 

Oder edler Carbon-Look.

Die neuen Gonia Crash Pads wurden so konstruiert, dass sie mit den bisher angebotenen Befestigungssätzen aus dem LSL Programm zusammenpassen. So ist auch die nachträgliche Umrüstung von LSL Crash Pads der ersten Generation auf die neue Ausführung im moderneren Look möglich. Die Gonia Crash Pads passen mit mehr als 150 Montagekits an eine Vielzahl Motorradmodelle und kosten pro Paar 69,95 Euro.

LSL Gonia Achs Schützer.

Zu den Crash Pads bietet LSL ebenfalls passende Achs-Schützer für Gabel und Schwinge an. Auch die Gonia Achs Pads haben eine aus dem Vollen gedrehte Außenschale und einen innenliegenden, schwarzen Kunststoffeinsatz. Die Achs Pads von LSL, die in den gleichen zehn Farbvarianten und Ausführungen wie die Crash Pads erhältlich sind, werden komplett mit Montagekits geliefert und kosten im Satz 49,95 €. 

Fotos: LSL

About Author

Avatar

Gerhard Rudolph, fährt Honda CB 1300 und am liebsten Jethelm mit dunklem Visier.

Leave A Reply