Candy Red für Honda CB1300 SP

1
Zur blauen SP-Variante der CB1300 kommt nun neu ein rotes Lackkleid dazu.

Vor einem Jahr nahm Honda in Japan die SP-Variante der CB1300 Super Four mit Gabel und Stereofederbeinen von Öhlins sowie 4-Kolben-Radial-Bremszangen von Brembo zusätzlich zu den Standardmodellen ins Programm auf, wahlweise als Naked Bike mit LED-Rundscheinwerfer oder mit Halbverschalung, die den Zusatz Super Bol d´Or trägt. Das spezielle blau-weiss-rote Farbschema »Pearl Hawks Eye Blue« erinnert dabei an frühere Bol d´Or- und Seven-Fifty-Klassiker.  

Honda CB1300 Super Bol d´Or SP, 2020 neu in „Candy Chromosphere Red“. Nur in Japan.

Zusätzlich kommt dieses Lackkleid für den Modelljahrgang 2020 in Japan nun auch in Rot-Weiss-Blau auf den Markt. Der Verkaufsstart der CB1300 Super Four SP in „Candy Chromosphere Red“ erfolgt am 25. Oktober 2019. Auch im neuen Lack kann der japanische Kunde zwischen unverkleideter und halbverschalter Variante auswählen.

Honda CB1300 Super Four SP, 2020 neu in „Candy Chromosphere Red“. Dito (Japan only).

Die Standard-Varianten mit den Showa-Federelementen und Nissin-Bremszangen bleiben als nackte CB1300 Super Four und verschalte CB1300 Super Bol d´Or im Programm, wahlweise in »Darkness Black Metallic« angeboten oder im klassischen »Pearl Sunbeam White«.

Dass diese Bikes nach Europa finden, zu dieser Hoffnung besteht auch weiterhin kein Anlass. Die schlauen Manager von Honda Europa haben die CB1300 in Deutschland wie auch in allen europäischen Ländern bereits vor Jahren ersatzlos aus dem Programm gestrichen.

Fotos: Honda

About Author

Avatar

Gerhard Rudolph, fährt Honda CB 1300 und am liebsten Jethelm mit dunklem Visier.

1 Kommentar

Leave A Reply