Neue Triumph Rocket 3

0
Doppelpack: Neue Rocket 3 GT (l.) und Rocket 3 R.

Mit den neu entwickelten Rocket 3 R und Rocket 3 GT stellt Triumph zwei Power-Roadster für den Modelljahrgang 2020 vor. Das Wichtigste im Überblick:

  • Zwei Modellvarianten: die Rocket 3 R als Power-Roadster und die tourenorientierte Rocket 3 GT teilen sich dieselbe technische Basis.
  • Der längs eingebaute DOHC-Reihen-Dreizylinder (Bohrung/Hub 110,2 x 85,9 mm) mit 2.458 ccm Hubraum und Sechsganggetriebe leistet 167 PS bei 6.000/min, das max. Drehmoment beträgt 221 Nm bei 4.000 Touren. 3-in-1-in-3-Edelstahl-Auspuffanlage mit hydrogeformten Krümmern. Serviceintervalle 16.000 km.
Die tourenorientierte GT-Variante
R-Modell als Power-Roadster.
  • Die Chassis-Komposition: Aluminiumrahmen und Kardan-Einarmschwinge, einstellbare Showa-Fahrwerkselemente (47er Upside-Down-Gabel, seitlich versetztes Monofederbein), Vorderrad 150/80 R17 V, Hinterrad 240/50 R16 V, 20 Speichen-Alugussräder, Doppelscheibenbremse vorne Ø 320 mm und Brembo M4.30 Stylema Radial-Vierkolben-Monoblock-Sättel, hinten 300 mm Ø Bremsscheibe und Brembo M4.32 Vierkolben-Monoblocksattel, variable Sitz-Kombination für Solo- und Soziusbetrieb.
  • LED-Doppelscheinwerfer, Cockpit mit TFT-Display und beleuchteten Bedienelementen, Kurven-ABS und Traktionskontrolle, vier Fahrmodi, Ride by Wire-Gasgriff/Motorsteuerung, LED-Beleuchtung rundum, Berganfahrhilfe, Tempomat, schlüssellose Zündung, Heizgriffe (Serie bei GT, Zubehör bei R), großes Zubehör-Angebot.
  • Sitzhöhe: 773/750 mm (R/GT), Tankinhalt 18 Liter, Trockengewicht 291/294 kg (R/GT)

Fotos: Werk

About Author

Avatar

Gerhard Rudolph, fährt Honda CB 1300 und am liebsten Jethelm mit dunklem Visier.

Leave A Reply