Histo-Design für Honda Asia Team

0

Honda´s Sportengament begann vor 60 Jahren bei der TT auf der Insel Man. Dieses Jubiläum würdigt die Flügel-Company im Vorfeld zur TT in Assen an diesem Wochenende. Im MotoGP-Paddock werden etliche frühere Rennmaschinen ausgestellt, Honda veranstaltet ein historisch angereichertes Event, dazu erscheint ein passendes Logo auf vielen offiziellen Bikes in diversen Rennserien, die die Japaner aktuell bestreiten.

Das Honda Asia Team in der Moto 3-Klasse mit Toba (#27) und Ogura (#79) im Outfit für Assen. In der Mitte Kunimitsu Takahashi, der 1961 Honda´s ersten GP-Sieg eroberte.

Eine besonders gelungene und coole Idee ist, das Honda Team Asia in der Moto3-Kategorie mit den Fahrern Kaito Toba und Ai Ogura in Assen in jenem Look antreten zu lassen, der auch die frühen GP-Hondas zierte: Silber mit gelbem Streifen, Tank und Sitzbank in Rot. Der erste GP-Sieg gelang Honda in diesem Design 1961 in der 250er Klasse beim GP in Hockenheim, der Fahrer war Kunimitsu Takahashi auf der vierzylindrigen Honda RC143. 

Am Sonntag werden außerdem eine Ehrenrunde absolvieren: Kunimitsu Takahashi auf einer Replica der 125er RC142 IOM TT-Debütmaschine (oben im Bild pilotiert von Naomi Taniguchi) und Mick Doohan auf einer NSR500 Zweitaktrakete von 1989.

Fotos: Honda Team Asia/Gold&Goose-Harford, Honda JP

About Author

Avatar

Gerhard Rudolph, fährt Honda CB 1300 und am liebsten Jethelm mit dunklem Visier.

Leave A Reply