KTM Adventure Rally 2019

0
Volle Hütte.

Die dritte europäische KTM Adventure Rally fand vom 17. bis 20. Juni 2019 in Bjelašnica, Bosnien statt.  150 Teilnehmer erlebten als Teil eines exklusives Events grandiose Ausfahrten unter der Leitung einiger der weltbesten Offroad-Fahrer. Die KTM-Piloten hatten die Möglichkeit, die neuesten Adventure-Modelle zu testen und erste Blicke auf ein zukünftiges Neumodell zu werfen. Einige von ihnen haben ihre Fähigkeiten zusätzlich bei der Qualifikation für das Ultimate Race 2020 unter Beweis gestellt.

Gruppen-Dynamik.

Die KTM Adventure Rally ist das Event für all diejenigen, die den Spirit von KTM in einer unglaublichen Umgebung maximal auskosten wollen. Sie bietet die Chance, neue Freundschaften zu schließen und unvergessliche Erinnerungen mit gleichgesinnten Fahrern zu schaffen.

Als Ergänzung zu den etablierten Veranstaltungen, die jedes Jahr in Australien, Neuseeland, den USA, Kanada und Südafrika stattfanden, fand 2017 die erste europäische Veranstaltung dieser Art in Bardonecchia statt, gefolgt von Sardinien im Jahr 2018. Nach zwei Jahren auf italienischem Territorium war Gastgeber im Jahr 2019 Bosnien und Herzegowina. Das kleine, aber atemberaubende Land bot den Fahrern, von denen einige sogar aus Australien oder Kolumbien anreisten, eine bezaubernde Kulisse aus Bergen, Canyons, Hochebenen, Bergseen und Flüssen.

Alles paletti.

Wie bei der Adventure Rally 2018, als den Adventure-Fahrern die KTM 790 Adventure R gezeigt wurde, gab es auch in diesem Jahr eine Weltpremiere: Nach dem ersten Fahrtag wurde die neue KTM 790 Adventure R Rally vorgestellt. KTM-Botschafter Chris Birch enthüllte das limitierte Sondermodell, bevor ein Video mit dem KTM-Testfahrer und viermaligen Baja 1000-Gewinner Quinn Cody abgespielt wurde, der erklärte, warum und für wen dieses Motorrad gebaut wurde.

Demonstration.

Neben der Gelegenheit, die etliche KTM Adventure-Bikes zu testen und zusammen mit Rennsportlegenden und Werksfahrern zu fahren, fand auf der Veranstaltung auch die erste Qualifikationsrunde für das bevorstehende Ultimate Race statt – eine Sonderklasse, die im Rahmen der Merzouga-Rallye 2020 stattfindet.

Offroad-Paradies in Bosnien.

Die Teilnahme an den Qualifikationsläufen ist für alle Zweizylinder-KTM-Fahrer möglich, die an einer der sechs KTM Adventure Rallies im Jahr 2019 und zu Beginn des Jahres 2020 teilnehmen. Bei speziellen Qualiläufen könne sie unter Beweis stellen, ob sie über die beste Fahrzeugbeherrschung und außerordentliche Navigationsfähigkeiten, aber auch über technische Fähigkeiten als Mechaniker verfügen, um auf einer speziell vorbereiteten KTM 790 Adventure R unter KTM-Betreuung bei der Rally in Marokko antreten zu können. Aus jedem Qualifying-Event werden nur die beiden besten Fahrer ausgewählt. In Bosnien waren es Iker Iturregi (# 41) aus Spanien und Andrej Crnkovic (# 120) aus Slowenien, die sich im nächsten Jahr die Plätze zur Teilnahme in den afrikanischen Dünen gesichert haben.

Fahrspass pur.

Fotos: KTM

About Author

Avatar

Gerhard Rudolph, fährt Honda CB 1300 und am liebsten Jethelm mit dunklem Visier.

Leave A Reply