Honda CB1000R: 12 Custom-Umbauten

0

Honda hat beim Wheels & Waves-Festival in Biarritz ein Dutzend phantasievoll von Händlern und Customisern präparierte CB1000R-Modelle ausgestellt. Der vielfaltige Bilderbogen hat es in sich. Vive les Createurs!

CB1000R-adical von Gannet Design und Fuhrer Moto, Schweiz.

Umbauten: Superleichte Cera-Carbon-Gabel, Custom Kettenrad, Synto Brems- und Kupplungshebel, Bugspoiler, K&N Airfilter, Akrapovic-Slip-on-Dämpfer, Camouflage-Lack von Walter Oberli.

Africa Four CRF1000R von Händler Brivermo Moto, Schweiz.

Umbauten: CRF450R Gabel mit Einscheiben-Vierkolbenbremse, Sitzabdeckung, Custom Scheinwerfer und Kotflügel, Aluminiumlenker und Handschützer, Motorschutzbügel, Mini-LED-Blinker, Stollengummis, High-up-Slip-on, Africa Twin-Lack.

Monkey 1000R von Werther Honda, Nizza, Frankreich.

Umbauten: Glittering Blue überall, Monkey-Lenker und Spiegel, Mini LED Blinker, Arrow-Doppelauspuff, Underseat-Abdeckung, Stollenreifen.

CB1000R Black Edition von Händler 3C Motos, Biarritz, Frankreich.

Umbauten: Drei Schwarz-Töne, auch Gabel, Schwinge, Felgen und Federbein geschwärzt plus Akrapovic Auspuff und Carbonteile.

CB1000R Endurance Team Replica von Händler National Motos, Paris.

Umbauten: Lackierung inspiriert von 2006er 24H Le Mans Siegerbike, Arrow-Auspuff, Speichenräder.

Café Chic CB1000R von Horizon Racing Vergy 95, Frankreich.

Umbauten: gebürstetes Aluminium, Ledersitz, Heckabdeckung, Kineo-Räder, Hurric Pro2 Endschalldämpfer und geschwärzte Krümmer.

CB1000R Dirt Endurance von Händler VC Moto, Sabadell, Spanien.

Umbauten: #48 als Startnummer auf japanisch (weil Honda 1948 gegründet wurde), Vintage-Rennverkleidung, Doppelscheinwerfer, Stummellenker, Lenkerendenspiegel, Luftfilter aus 3D-Drucker, Solositz/Heck, Kennzeichenhalter, Stollenpneus, Sonderlack.

Monkey Kong  von Mallorca Motos, Spanien.

Umbauten: Scheinwerfer, Spiegel, Lenker und Schutzblech von der Monkey, Motordeckel mit Monkey-Chromring, Affengelb, Custom-Sitz, Africa Twin-Schalldämpfer, Gabel gold eloxiert und gelb lackierte Dämpferfeder.

CB1000R Alfredo von Hakuba Motos, Spanien.

Umbauten: Tricolore-Lack, geschwärzte Gabel, Nummernschilder, SC-Project-Auspuff, Lenker/Rasten modifiziert.

CB1000R Tribute von Honda Italia.

Umbauten: Goldlack von 1969er CB750 K0, Speichenräder, SC-Project-Doppelauspuff, 3D-Honda-Logo Blinker, Spiegel und Lenkerenden von Rizoma, Alcantara-Sitzbank, Lightech-Nummernschildhalter.

CB1000R Dani Pedrosa von Moto Macchion, Italien.

Umbauten: SC-Project 4-in-2-Auspuff, Carbonteile, Kennzeichenhalter, Blinker, Spiegel und Bremshebelschutz von Rizoma, RC213V-Lackierung, Sitz von Race Seats.

Fotos: Honda

About Author

Avatar

Gerhard Rudolph, fährt Honda CB 1300 und am liebsten Jethelm mit dunklem Visier.

Leave A Reply