Pedrosa nimmt KTM-MotoGP-Testarbeit auf

0

Mike Leitner, Dani Pedrosa.

KTM hat heute in einer Media-Info mitgeteilt, dass Dani Pedrosa im Juni mit der MotoGP-Testarbeit beginnen wird. Der 33-jährige, der nach einer Schulter-OP im Winter länger außer Gefecht war, hat vor zwei Wochen bereits ein paar erste Schnupperrunden mit der MotoGP-KTM RC16 in Mugello gedreht, aber jetzt geht es mit dem Testen erst so richtig los.

Wolfgang Felber.

Das Testteam mit Pedrosa leitet übrigens Wolfgang Felber, ein KTM-Urgestein und Ex-Racer, der SOS-Supermono Champion auf einem LC4-Eigenbau war, später unzählige Fäden in der KTM-Entwicklungsabteilung in Mattighofen in der Hand hatte, u.a. den ersten Dakar-Zweizylinder auf Kiel legte, die RC8 R mitsamt dem IDM-Meisterbike schuf und etliche orange Zaubereien mitgestaltet hat.

Mike Leitner, Red Bull KTM Team Manager: “It was very positive and also quite exciting to see Dani riding at Mugello and able to make those laps. It means his shoulder recovery has gone well and he is almost ready to start his new job for us. We can all see how close MotoGP is in 2019 so far and how high the level is now, so to have Dani’s experience and his knowledge coming into the team and to the technicians back in the factory will only help us even more.”

Fotos: KTM, Buenos Dias

 

About Author

Avatar

Gerhard Rudolph, fährt Honda CB 1300 und am liebsten Jethelm mit dunklem Visier.

Leave A Reply