Dennis Matson – Ducatist, Reisender, Künstler

0

Nicht alle sind gleich und manche sind ein bisschen anders. Dieser Kerl zum Beispiel: Dennis Matson klinkte sich aus allem aus, kaufte eine Panigale 1199 S und tourte damit ein halbes Jahr durch Amerika, von Küste zu Küste und wieder zurück. Durch Hitze, Kälte und Gewitter, über Countryroads, Nebenstraßen und immer wieder Offroad-Passagen. In Lederjacke und Jeans, mit Rucksack und einer Tasche auf der Sitzbank. Bevor dem Kalifornier, der zuvor Ironman-Wettbewerbe absolviert hatte, die Idee kam, als Reisender auf Achse zu gehen, trennte sich seine Lebensgefährtin Knall auf Fall von ihm und er überstand eine Gehirnoperation, bei der ein Tumor entfernt wurde.

Dennis Matson aka Antihero, Panigale 1199 S.

Dennis berichtete über seine Erlebnisse und Abenteuer auf der website www.advrider.com. Sein in Etappen vorgetragener RideReport »From Coast to Coast with an Italian Supermodel« fiel aus dem Rahmen. Wie er Landschaften und Städte und immer wieder sein Bike fotografierte, seine Begegnungen und Impressionen beschrieb, sprach sich herum und fand reichlich Anklang, sogar einige Print-Magazine druckten begeistert seine Geschichte nach. Auch Ducati wurde auf den »Antihero« (so sein Nickname) aufmerksam und lud ihn schließlich als Gast einer Presse-Fahrpräsentation nach Texas ein, wo er mit einer R-Panigale auf dem COTA-Track herumkurven konnte und auf Persönlichkeiten wie Claudio Domenicali, Ben Spies und Nicky Hayden traf.

Eine zweite Reise (»Round the World with an Italian Supermodel«) liess nicht lange auf sich warten. Diesmal ging es von Italien aus querbeet durch Europa, hinauf bis nach Skandinavien und wieder retour, natürlich wieder auf einer Panigale. Inzwischen hat Dennis Matson seinen Job in der IT-Branche aufgegeben und zu Motorradwandern, Schreiben und Lichtbildnern noch sein Faible für die Malerei intensiviert. Seine Werke zeigen kunstfertige Memories und Bilder seiner epischen Reisen, die er Interessenten als Original oder Kunstdruck zum Kauf anbietet. Als veritabler Ducati-Enthusiast finden sich eine Vielzahl schöner Ducati-Motive, auch bei automobilistischen Werken ist die Zuneigung für eine bestimmte Marke nicht zu übersehen. Künstlerisch inspirierte MotoGP-Racing-Motive gehören ebenfalls zum Repertoire. Hier ein paar Beispiele:

Ducati 750 Imola Desmo.

Panigale, Église Saint-Pierre, Auxerre

Ducati 916.

Ducati 750 Super Sport.

Ducati 848 Rubber Duck

Martini Porsche 917.

Panigale, Death Valley.

Es ist hoffentlich nicht übertrieben, dass Dennis Matson seine Leidenschaft für Motorräder, Roadtrips, Ästhetik und ein paar andere Objekte mit vergleichbarer Besessenheit auf Leinwand und Kunstdruckpapier zu übertragen weiss. Das Ergebnis sind inspirierte und inspirierende Motive, abstrakt und realistisch zugleich, für Enthusiasten mit Benzin im Blut, die sich derartiges als Wandschmuck schon immer gewünscht haben, aber bisher nicht finden konnten.

Wer sich weiter umschauen und informieren möchte:

Link zum Online-Shop www.combustionart.com

Link zur website www.antihero-x.com

Fotos & Artwork: Dennis Matson

About Author

Avatar

Gerhard Rudolph, fährt Honda CB 1300 und am liebsten Jethelm mit dunklem Visier.

Leave A Reply