MV Agusta Diablo Brutale 800

0

MV Agusta 800 Brutale Diablo. Special Project als Altar auf Rädern, sogar mit Blockflöten wie in der Kirche. Niederknien zum Beten ist kein Frevel. Spenden brauchts keine. Kerzen anzünden geht schon. Gerne auch drei.

Eigentlich gibt es immer einen speziellen Grund, um sich selbst zu feiern. In Italien vor allem. Zum Glück. MV Agusta und Pirelli zelebrieren sich und »Made in Italy« gerade wieder einmal selbst mit einem hübschen Einzelstück, dieser »Diablo Brutale«. Denn: Die 800er Brutale mit Dreizylinder-Herz ist noch immer die Jüngste Naked-Kreation aus den heiligen Hallen in Schiranna. Und der Diablo Rosso III glänzt als die derzeit jüngste Neuenentwicklung der Diablo-Supersportreifen-Modellfamilie von Pirelli. Sehr schönes, anmutiges Bike, kein Zweifel. Bitte mehr davon!

Fotos: Pirelli/MV Agusta

 

 

 

 

About Author

Avatar

Gerhard Rudolph, fährt Honda CB 1300 und am liebsten Jethelm mit dunklem Visier.

Leave A Reply