Ducati-Rekord: Über 55.000 Verkäufe

0

Es brummt bei den Roten: Frische Ware vor dem Abtransport.

Ducati konnte 2016 das Wachstum weiter steigern und lieferte weltweit 55.451 Motorräder an Kunden aus.
»Dass wir das Jahr unseres 90-jährigen Jubiläums mit einem weiteren Rekord beenden konnten, erfüllt uns mit Stolz und Zufriedenheit«, kommentiert Claudio Domenicali, CEO von Ducati Motor Holding. »2016 war für Ducati das siebte Wachstumsjahr in Folge.«

Führungskopf: Claudio Domenicale

»Neben dem neuen Vertriebsrekord zeigt der Zuwachs die Stärke der Marke, des Modellprogramms und des weltweiten Vertriebsnetzes«, kommentiert Andrea Buzzoni, Global Sales und Marketing Director. »Die Ergebnisse auf dem italienischen Markt waren signifikant. Dank zwanzigprozentigem Wachstum im Jahr 2016 – und einer exzellenten Steigerung von 84%, betrachtet man den zweijährigen Zeitraum 2015/2016 – ist Italien wieder der zweitwichtigste Markt, nach den USA und vor Deutschland.«

Desmo-Zweizylinder-Montage in Bologna.

Sieben neue Ducati-Modelle erlauben der Bologneser Company unter der Obhut von Audi mit Optimismus in die Zukunft zu blicken. Für 2017 wird die Monster-Familie aufgefrischt und um die überarbeitete 1200 und die neue 797 erweitert. Hinzu kommen die neue Multistrada 950, die Ducati SuperSport und die 1299 Superleggera. Ducati Scrambler bringt zwei neue Bikes auf den Markt: Café Racer und Desert Sled.

Stand heute beschäftigt Ducati 1.594 Mitarbeiter, verfügt über ein Netzwerk von 783 Vertriebs-und Assistance-Zentren und ist in 90 Ländern vertreten.

Fotos: Ducati

About Author

Avatar

Gerhard Rudolph, fährt Honda CB 1300 und am liebsten Jethelm mit dunklem Visier.

Leave A Reply