Yamaha XSR 900 Abarth Online-Verkaufsstart

0

Yamaha sagt, dass mit der XSR 900 Abarth ein Retro-Special entwickelt wurde, dessen Café Racer-Design den Geist der 60er Jahre ausstrahlt. Carbon-Lampenverkleidung und tief nach unten gebogener M-Lenker sorgen für eine sportliche Sitzposition. Dazu gehören noch graumausige Sonderlackierung, Schutzblech, eine Sitzbankabdeckung und ein neuer Kennzeichenträger. Der 850er Triple mit Akrapovič-Komplettanlage sorgt für sportlichen Vortrieb.

Diese XSR 900 Abarth ist das erste Bike, dass Yamaha zusammen mit Abarth auf die Räder stellt, dazu der erste Faster Sons Cafe Racer, der als Limited Edition gebaut wird. 695 Stück wird es europaweit geben, in Anlehnung an den Abarth 695. Der Preis beträgt 12.595 Euro, verfügbar ab April.

Wer zu den ersten 95 Besitzern der XSR 900 Abarth zahlen möchte, kann sich morgen, am 17. Januar 2017 ab 17 Uhr unter www.xsr900-abarth.eu online registrieren. Diese 95 Online-Käufer (plus Begleitung) erhalten später eine Einladung für ein Event namens »Yamaha VIP Abarth Experience« (wo und wann ist offen), nachdem der Kauf von einem Yamaha-Händler bestätigt wurde.

Fotos: Yamaha

About Author

Avatar

Gerhard Rudolph, fährt Honda CB 1300 und am liebsten Jethelm mit dunklem Visier.

Leave A Reply