Schock: Victory Motorcycles sperrt zu!

1

 

cross-country-tour-in-gloss-black-kopie

Byebye: Victory Cross Country Tour

Was für eine Niederlage! Der Konzern Polaris Industries, Inc. sperrt die Marke Victory Motorcycles zu. Produktion und alle Aktivitäten werden eingestellt. Die Abwicklung beginnt mit dem heutigen Tag und wird voraussichtlich 18 Monate dauern. Polaris wird die Victory-Dealer bei der Auflösung der Lagerbestände unterstützen, für die nächsten zehn Jahre die Ersatzteilversorgung sichern sowie alle Service- und Garantieleistungen erfüllen.

judge-in-sunset-red-with-black-rally-stripes-kopie

Farewell: Victory Judge in Sunset Red mit schwarzen Rally Stripes.

Auszug aus der Presseinfo: »Dies war eine unglaublich schwere Entscheidung für mich, aber auch für mein Team und für den Polaris Vorstand«, sagt Scott Wine, Chairman und CEO von Polaris Industries. »Wir haben 18 Jahre lang nicht nur viel Geld und Arbeit, sondern auch unser Herzblut investiert, um die Marke Victory voranzubringen, und wir sind sehr stolz auf das, was wir alle gemeinsam erreicht haben. Seit der Gründung der Marke haben unsere Teams fast 60 verschiedene Victory Modelle entwickelt und produziert, die mit nicht weniger als 25 namhaften Auszeichnungen bedacht worden sind. Die Erfahrungen, die wir in diesen 18 Jahren gesammelt haben, die Kenntnisse, die wir uns angeeignet haben, und die Infrastruktur, die wir aufgebaut haben, haben uns ermutigt, die Rechte an der Marke Indian zu erwerben und diese traditionsreiche Marke wieder zum Leben zu erwecken. Ich möchte deshalb allen, die mit Victory Motorcycles zu tun haben, meinen Dank und meine Hochachtung für ihre Unterstützung aussprechen.«

cross-country-in-havasu-red-pearl-kopie

Mach jut: Victory Cross Country in Havasu Red Pearl.

Weiter ist zu lesen…. Die heutige Ankündigung wurde von verschiedenen Faktoren beeinflusst. Victory hat hart gekämpft, um die Marktanteile zu erobern, die nötig sind, um erfolgreich und rentabel arbeiten zu können. Währenddessen hat der zunehmende Konkurrenzdruck im hart umkämpften Motorradmarkt den Gegenwind für die Marke verstärkt. Die erheblichen zusätzlichen Investitionen, die für eine neue globale Victory Plattform nötig wären, um auf die sich ändernden Ansprüche der Motorradfahrer zu reagieren, sowie der enorme Erfolg und das hohe Wachstumspotential von Indian ließen Polaris keine andere Wahl, als die Energien und Investitionen zukünftig gezielter einzusetzen.

high-ball0aa-kopie

See-ya: Victory High Ball.

Heisst: Victory wird abgemurkst, Indian darf weiter machen. Wenn es um radikale Schnitte geht, sind Amis nicht zimperlich. Wie bei Harley und Buell. Ein Tritt in den Hintern und alle dürfen nach Hause gehen. Die erste Victory wurde am 4. Juli 1998 in Spirit Lake, Iowa, USA gebaut. Jetzt ist Schluss damit. Schade um die schönen Bikes. Wer schon immer mit einem Cruiser, Bagger oder Tourer von Victory geliebäugelt hat, sollte vielleicht demnächst zuschlagen, bevor die Bestände leergekauft sind.

 

Fotos: Victory

About Author

Avatar

Gerhard Rudolph, fährt Honda CB 1300 und am liebsten Jethelm mit dunklem Visier.

1 Kommentar

  1. Avatar
    Friedrich aus Köln on

    Das ist ja bitter,

    auf der Messe im Herbst in Köln hatten sie noch einen sehr guten Auftritt. Ok – ich war nie Kunde bei Victory, dennoch spüreich ein bisschen Nostalgie, die verloren geht. Letztlich aber regelt der Markt die Dinge, vielleicht muss ich ja mal als “Senior” mir eine Indian angucken, aber die Preise, da muss ich noch vieeeeel sparen.

    Nun ja, ich kann`s nicht ändern, aber schad is scho.

Leave A Reply