BMW Orginalteile für freie Werkstätten

0
p9024364_bmw-motorrad-service

Lufi ist immer lieferbar bei BMW, kein Thema. Jetzt auch für freie Werkstätten.

Nicht nur die weißblauen Glaspaläste und Vertragshändler haben die Möglichkeit, auf Orginal BMW-Ersatzteile für ihre Kunden zuzugreifen, sondern künftig auch alle freien, nicht vertraglich an BMW gebundenen Werkstätten. Weil: BMW ist nun als erster Motorradhersteller in das Multimarken-Online-Bestellportal »partslink24« integriert.

»partslink24« ermöglicht freien Werkstätten an allen Wochentagen rund um die Uhr Original-Ersatzteile und auch Zubehör direkt bei autorisierten BMW-Händlern zu erwerben. Interessant ist, dass diese Möglichkeit bisher nur für den Automobilbereich galt. Mit BMW Motorrad ist nun der erste Motorradhersteller präsent. Teile können für alle Motorradmodelle geordert werden – theoretisch von der R24 aus dem Jahr 1948 bis hin zu den aktuellen Bikes.

p9024365_bmw-motorrad-service

Dito für Bremsscheiben, die ja auch nicht ewig halten.

Die in »partslink24« angezeigten Teile, Daten und Bildtafeln basieren auf dem BMW Motorrad Ersatzteilkatalog. Für möglichst einfache Teilesuche wurde die Darstellung der Teilekataloge weitgehend vereinheitlicht. Möglich ist dies durch die Eingabe der Fahrgestellnummer des Fahrzeugs und der Teilerecherche mit Suchbegriffen oder auch Teilenummern. Die freien Werkstätten finden damit eine visuelle und textliche Beschreibung der angebotenen Produkte. Für viele Modelle werden bei Eingabe der Teilenummern alle zum Thema Service erforderlichen Teile aufgelistet. Dies erleichtert und beschleunigt den Bestellprozess.

p9024363_bmw-motorrad-service

Und Orginal-Bremsbeläge, die so funktionieren, wie man es von der Erstausrüstung her kennt.

Die Bestellungen werden durch einen BMW Motorrad Händler bearbeitet und direkt an die freien Werkstätten versandt. In Deutschland sind bereits 24 BMW Händler und Niederlassungen auf dem Portal und autorisiert, Bestellungen anzunehmen. Auch in europäischen Märkten wie Frankreich, Großbritannien und den Niederlanden ist BMW Motorrad bereits auf »partslink24« vertreten.

Für Selbstschrauber ist diese Info natürlich nicht so von Bedeutung, aber für alle, die ihre BMW in freien Werkstätten servizieren lassen, vielleicht schon. Das Argument, Orginalteile zu verbauen, ist sicher kein Schlechtes. Interessant ist, dass BMW als erste namhafte Motorradfirma zu »Partslink24« findet, weil damit nicht auszuschließen ist, dass andere Hersteller auf die Idee kommen, nachzuziehen.

Fotos: BMW

About Author

Avatar

Gerhard Rudolph, fährt Honda CB 1300 und am liebsten Jethelm mit dunklem Visier.

Leave A Reply