Neuer Honda X-ADV für 2017

0
17ym-x-adv-7-kopie

X-ADV in der City, gerne auch zu zweit.

Der neue Honda X-ADV, der technisch auf dem Integra der pfiffigen NC-Baureihe aufbaut, rollt 2017 mit robust-raffinierter Optik als ordentlich motorisierter Crossover an und soll alles können, was im täglichen Stadtgetümmel von Nutzen ist, angereichert mit praktischen Features, die das Leben angenehm gestalten. Dazu soll die 750er Zweizylinder Kreation mit 55 PS genug Potential für abenteuerlustige Ausflüge bieten, wenn es, wie es Honda umschreibt, in »rekreative Freizeit auszubrechen gilt.«

Mit seiner robusten Formensprache, die bei Honda R&D in Rom entstand, signalisiert der X-ADV bereits Offroad-Fähigkeiten. Der kernige Look beinhaltet jedoch auch praktische Qualitäten. Unter der Sitzbank finden sich 21 Liter Stauraum. Dazu bietet die Ausstattung fünffach verstellbares Windschild, konifizierten Lenker, Handschützer, Hauptständer und ein Cockpit-Display im Rally-Stil. Dazu versüsst ein Smart Key-System die Alltagstauglichkeit.

17 Zoll-Vorderrad und 15 Zoll-Hinterrad sowie lange Federwege sollen alles schlucken, was rissige Asphaltstrassen und Offroad-Wege außerorts zu bieten haben. Die Bremsanlage ist vorne mit radial angelenkten Vierkolbenzangen bestückt, auf die Speichen-Laufräder sind grobstollige Reifen aufgezogen. Für den Ketten-Hinterradantrieb gibt es einen Kunststoff-Kettenschutz, der oberes und unteren Kettentrumm abdeckt.

17ym-x-adv-6

Ratzfatz raus dorthin, wo es schön ist.

Honda’s Doppelkupplungsgetriebe ist serienmässig beim X-ADV an Bord. Für knackige Zwischenspurts ist die Fahrstufe D eigens kürzer übersetzt als bei anderen Honda-Bikes mit DCT. Im S-Modus können drei Mappings aufgerufen werden, um für jeden Geschmack eine passende Abstimmung zu bieten. Zum DCT-Schaltkomfort passt der bekannt durchzugstarke 750er Twin aus Integra und NC-Baureihe. Der Benzinverbrauch soll um rund 3,5 Liter Verbrauch auf 100 km liegen, der Aktionsradius über 300 km betragen.

Technik-Stenogramm Honda X-ADV: 745 cm³, 4-Takt SOHC Reihenzweizylinder, flüssigkeitsgekühlt, Leistung 55 PS bei 6.250/min, max. Drehmoment 68 Nm bei 4.750/min, PGM-FI-Kraftstoffeinspritzung, Tankinhalt 13,1 Liter, E-Starter, 6 Gänge, DCT-Doppelkupplunggetriebe, Kettenantrieb, Stahlrohrrahmen, Gewicht vollgetankt 238 kg, Sitzhöhe 820 mm, 41 mm USD-Telegabel vorn, Aluminiumschwinge mit ProLink-Umlenkung und Monofederbein, Federweg vorne/ hinten 153,5/150 mm, Bereifung 120/70-R17 Zoll vorne und 160/60-R15 Zoll hinten, 310 mm Doppelscheiben und radial verschraubte Vierkolbenzangen vorne, hinten eine Bremsscheibe, 2-Kanal ABS, Honda Smart Key-System, Scheinwerfer/Rücklicht/Blinker mit LED-Lichttechnik.

Fotos: Honda

About Author

Gerhard Rudolph, fährt Honda CB 1300 und am liebsten Jethelm mit dunklem Visier.

Leave A Reply