EICMA-Messe: Honda Neuheiten 2017

0

Honda hat zur EICMA-Messse in Mailand neue und modellgepflegte Bikes für 2017 vorgestellt. Hier alles Wichtige im Schnelldurchgang:

17ym-x-adv-20

City-Adventure-Express: Honda X-ADV

Der neue Honda X-ADV verknüpft SUV-Style und Offroad-Tauglichkeit für den Pendler-Alltag und inspiriert gleichzeitig zu Adventure-Ausflügen. Geboten werden robuster Auftritt, 750er Twin-Power (der NC-Baureihe), lange Federwege, Radial-Vorderbremse, Stauraum, imposantes Cockpit-Display sowie DCT-Doppelkupplungsgetriebe.

Durchklicken zu weiteren Infos über den Honda X-ADV

 

usp_0010

Fireblade mit LED-Doppelscheinwerfer: Beide leuchten immer zusammen, ab- wie aufgeblendet.

CBR1000RR Fireblade: 2017 gibt es drei CBR 1000 RR Fireblade: SP, SP-2 und die hier erstmals gezeigte »normale« Version, die mit Showa-Federelementen anrollt. Auch hier: die Leistung beträgt 192 PS, das Gewicht 196 kg (SP 195 kg). Die Elektronik bietet drei Fahrprogramme, schräglagenabhängige Traktionskontrolle, einstellbare Motorbremse und neues ABS mit Kurvenfunktion, dazu einen Power-Selector. Bei der Standard-Blade ist der Tank nicht aus Titan, sondern aus Stahl.

Durchklicken zu weiteren Infos über die CBR1000RR Fireblade

 

17ym-crf250l-rrq-kopie

Endurohüpfer CRF 250 L: Schnittiges Bodywork, mehr Leistung, Offroad-ABS, neues Cockpit.

Die Enduro CRF 250 L verspricht Offroad-Fahrspaß, auch für Einsteiger. 2017 ziert ein neues Bodywork-Design das fesche Enduro-Mittelgewicht. Modifikationen an Einlasstrakt und Auspuff sorgen für mehr Power (jetzt 25 PS) und Drehmoment, dazu werten Offroad-ABS (am Hinterrad abschaltbar) und digitales Dashboard die Ausstattung auf. Die Euro4-Spezifikation wird ebenfalls erfüllt.

 

honda-crf250-rally-rs

Verlockende CRF250 Rally: Eine leichte 250er Enduro im Dakar-Gewand.

CRF250L: Das jüngste Mitglied der CRF-Enduro-Familie baut auf der auf 25 PS erstarkten CRF250L auf und sieht aus wie das Werks-Dakar-Bike. Die CRF 250 Rally bietet einen Wüstenschiff-ähnlichen Verkleidungsvorbau mit hoher Scheibe, 10-Liter-Tank, längere Federwege, mehr Bodenfreiheit und eine größere Bremsscheibe. Honda sagt: Ob einmal rund um die Welt oder mal eben um die Häuser, die neue Enduro CRF 250 Rally kann alles, was es dafür braucht.

Durchklicken zu weiteren Infos zur CRF250 Rally

17ym-cb650f-rs

CB 650 F: Mehr Power, neue Hardware und frisch aufgebügelt.

CB650F: Optisch wie technisch aufgewertet fährt die nackte Mittelklasse-Vierzylinder-Maschine CB650F ins 2017er Modelljahr. Modifikationen an Ein- und Auslass verbessern die Motorleistung um 4 auf 91 PS bei 11.000 Touren. Kürzere Getriebe-Übersetzungen verhelfen zu besserer Beschleunigung. Eine neue Dual Bending Valve-Gabel von Showa und modifizierte Nissin-Bremszangen sollen Handling und Fahrverhalten optimieren. LED-Lichttechnik für Scheinwerfer und Rücklicht und Styling-Retuschen unterstreichen den sportlichen Auftritt.

17ym-cbr650f-sidestand

CBR 650 F: Optik gepustet, neue Gabel und mehr Schmalz.

CBR650F: Das sportlich verkleidete Vierzylinder-Mittelgewicht CBR 650 F präsentiert sich nach vergleichbarer Rezeptur für den Modelljahrgang 2017 modellgepflegt. 4 PS mehr heben die Leistung auf 91 PS bei 11.000 Touren. Neue Dual Bending Valve-Gabel von Showa und modifizierte Nissin-Bremszangen werten das Fahrwerk auf, zu moderner LED-Lichttechnik rundum und neuer Verkleidung im Design der 2017er Fireblade.

17ym-vision-2-kopie

Honda Vision mit luftgekühltem 110-Kubik-eSP-Triebwerk.

Vision: Der Economy-Roller Vision erhielt ein neues luftgekühltes 110-Kubik-Triebwerk mit fortschrittlicher eSP-Technologie (enhanced Smart Power), damit konnten Drehmoment und Leistung verbessert werden. Mehr Komfort gestatten vergrößerter Fußraum für den Fahrer, besser positionierte Beifahrer-Fußrasten und ein neuer Haltegriff. Auch Bremsen und Federung erhielten ein Upgrade. Ein Restyling verhilft dem Vision zu modernisierter Optik.

17ym-sh150-rfq-kopie

Honda SH 125/150: Design-Update, neu mit Smart Key-System und Bordsteckdose.

SH125i/SH150i: Der Großradroller SH 125i, Europas meistverkaufter 125er Roller, und das etwas größere 150er Schwestermodell, dürfen ebenfalls mit dem Honda Smart Key-System glänzen. Ein Design-Update sorgt in Verbindung mit LED-Lichttechnik für Scheinwerfer und Rücklicht für sportlich-elegantere Ausstrahlung. Optimiert wurde auch die Praxistauglichkeit – mit mehr Stauraum-Volumen und einer serienmäßigen Bordsteckdose.

Fotos: Honda

 

About Author

Gerhard Rudolph, fährt Honda CB 1300 und am liebsten Jethelm mit dunklem Visier.

Leave A Reply