Video: Young Guns Moto Guzzi

0

Enthusiasmus ist….. wenn so lang getüddelt wird, bis das Teil anspringt. Genau das passiert hier mit der Lachgas-Guzzi der Young Guns aus der Schweiz. Das Video zeigt das Trio beim Café Racer Festival in Monthléry 2016. Auch wenn der Italo-Twin bei der Vorbereitung eine Weile zickt, am Ende springt er natürlich an, brüllt ein paar mal kräftig und tuckert schließlich friedlich im Leerlauf wie ein Lanz-Diesel.

Die Young Guns, die ein Faible für hübsch knallige Hawaii-Hemden pflegen, starten mit der Guzzi, die »Ferdinand the Sparrow« heisst, bei Dragster-Rennen für zweizylindrige, luftgekühlte Oldtimer, die inzwischen bei kultigen Café Racer- und Custom-Events wie in Biarritz, Monthléry, am Glemseck und Ende Jahr auf der Intermot abgewickelt werden. Sultans of Sprint nennt sich der Kreis aus etwa eineinhalb Dutzend kreativen Speedfreaks aus ganz Europa, die dort auf wunderbaren Kreationen gegeneinander antreten und ein gewaltiges Spektakel bieten, wobei der Spass an alten, schnellen Eisen immer glasklar im Vordergrund steht.

Das Video zeigt nach dem geduldig-liebevollen Startprozedere auch noch einen Rennlauf, in dem die Guzzi gegen eine Ducati antritt und leider unterliegt. Dazu muss man wissen, dass die Young Guns mit einer verglasten Kupplung direkt aus Biarritz nach Monthlery angereist waren. Ersatzteile liessen sich auf die Schnelle nicht auftreiben, also wurde improvisiert, was aber nicht wunschgemäß klappte.

Beim Glemseck-Event am 3./4. September 2016 wird »Ferdinand, der Spatz« (so die Übersetzung), der irgendwann dem Lucky Cat-Beemer von Seb Lorentz davonfliegen soll, mit einer frischen Kupplung antreten. Dass die Lachgas-Guzzi absolut höllisch abgeht, daran besteht nicht der geringste Zweifel. Darauf darf man sich jetzt schon freuen.

Young-Guns-a

Ferdinand the Sparrow, die Young Guns und die Ruhe vor dem Sturm.

Video von Bluesprynz via Youtube

Foto: Buenos Dias

About Author

Avatar

Gerhard Rudolph, fährt Honda CB 1300 und am liebsten Jethelm mit dunklem Visier.

Leave A Reply