Neu für 2017: Husqvarna FS 450

0

22062_FS-450-2017-Studio-1500

Supermoto-Enthusiasten dürfen frohlocken: Husqvarnas FS 450 für den Modelljahrgang 2017 glänzt runderneuert mit neuen Radführungselementen, weniger Gewicht, optimierter Leistung, neuem EMS-Motormanagement und aufgefrischter Optik. Die neue WP-Gabel AER 48 ist luftgefedert und 1,66 kg leichter als beim Vormodell. Die Setup-Abstimmung erfolgt über eine mitgelieferte Luftpumpe. Neue CNC-gefräste obere Gabelbrücke und Gabelklemmungen lassen ein exakt definiertes Flexverhalten zu. Neue Motorhalterungen aus Aluminium tragen ebenfalls zur Gewichtsredizierung bei.

Die FS 450 ist einem Lenkerschalter ausgestattet, mit dem zwei unterschiedliche Motormappings per Knopfdruck aufrufbar sind. Eine Launch Control-Funktion für optimale Starts kann aktiviert werden. Revolutionär soll das EMS-Motormanagement mitsamt neuer Traktionskontrolle sein, die beim sicheren Jonglieren am Limit behilflich ist und für optimale Traktion in allen Fahrsituationen sorgt. Zu neuen Graphics, die die Optik aufmöbeln, wurde ein neuer Sitzbezug spendiert, ein weiter überarbeitetes Sitzdreieck optimiert den Sitzkomfort.

22063_FS-450-2017-Studio-1500

Weitere wissenswerte Details: Der Rahmenrohre der FS 450 aus Chrom-Molybdänstahl werden unter Zuhilfenahme von Wasserdruck (Hydro-Forming) in die gewünschte Form gebracht. Der hintere Hilfsrahmen ist ein Composite-Konstruktion mit 30 % Carbonanteil. Die Leichtbau-Schwinge aus Aluminiumguss wird über einen WP DCC-Stoßdämpfer, der mit speziell abgestimmtem Supermoto Setting versehen ist, abgefedert.

Keine Wünsche bleiben bei der Ausstattung offen: Auf schwarze Alpina-Speichenfelgen mit 16,5 Zoll sind Bridgestone R420-Slicks aufgezogen, vorne in der Dimension 125/80, hinten in 165/65.  Spezielle Ansaugkanäle führen dem Twin-Air-Luftfilter, der ohne Werkzeugeinsatz serviziert werden kann, die Luft zur Gemischaufbereitung zu. Der Supermoto-Lenker wird von Pro-Taper beigesteuert. Der Gasgriff erlaubt feinfühlige Dosierung, dazu lässt sich die Progression beim Gasaufziehen einstellen. Der Kunststofftank fasst 7 Liter. E-Starter und eine Li-Ion Batterie gehören zur Serienausstattung. Ohne Benzin wiegt die neue Husky 104,8 kg.

22065_FS-450-2017-Studio-1500

Der Einzylinder-Viertakter der neuen FS leistet 63 PS und ist damit das stärkste 450er Herz der Husqvarna-Firmengeschichte. Das neue elektronische EMS-Motormanagement bietet neben zwei Mappings, Launch- und Traktion Control für jeden Gang der 5-Gang-Schaltbox eine speziell zugeschnittene Leistungsentfaltung. Die Steuerung von Gasgriff zum 44mm-Keihin Drosselklappengehäuse erfolgt ohne Umlenksystem der Gaszüge, was direktem und fein dosierbarem Abrufen der Leistung förderlich sein soll.

Eine in den Auspuff integrierte zusätzliche Resonanzkammer hilft, aktuelle FIM-Geräuschvorschriften ohne Leistungseinbußen einzuhalten. Eine APTC-Rutschkupplung vermeidet ein stempelndes Hinterrad bei hartem Bremsen, dazu sind neben Bremszangem von Brembo hochwertige Brems- und Kupplungs-Armaturen von Magura verbaut. Die neue 2017er Husqvarna FS 450 ist ab Juli bei Husqvarna-Händlern zum Listenpreis von 10.395 Euro erhältlich, in Amerika ab September.

Fotos: Husqvarna

About Author

Gerhard Rudolph, fährt Honda CB 1300 und am liebsten Jethelm mit dunklem Visier.

Leave A Reply