Honda Concept Bikes aus Osaka & Tokio

0

In Japan ist die Tokio Motor Show im Spätherbst die grosse, überwichtige Messe. Jetzt im Frühjahr folgen zwei kleinere Events: die Osaka Motorcycle Show (vom 19. bis 21. März) und die Tokio Motorcycle Show (vom 25. bis 27. März). Diese sind aber stattlich genug, dass die großen Hersteller sich Mühe geben und etwas Hübsches auftischen, nicht nur Standardware. Damit sind wir beim Thema Concept Bikes, denen in Asien ein höherer Stellenwert zugemessen wird als bei uns. Was Honda in Osaka und Tokio nun ausstellte, ist es sicher wert, bestaunt zu werden. Obwohl wie immer unmöglich zu erahnen ist, ob a) etwas davon jemals in Serie geht und b) möglicherweise sogar nach Europa findet.

Egal wie kompliziert alles ist, werden wir einfach einen Blick auf diese Honda-Exponate:

01 Concept CB Type II

Honda Concept CB Type II.

Diese CB Type 2 zeigte Honda als veritable Weltpremiere. Offizielle Einordnung dazu: »Concept model(s) stating a new direction in air-cooled CB models.« Frei interpretiert heisst das »Alles ist möglich«. Auf den dritten oder vierten Blick bleiben mehr Fragezeichen offen als einem lieb ist: Was sind das für Bremszangen? Ist der Lampentopf aus Carbon? Und der Lufi-Kasten? Sind die (colorierten) Gleitrohre von einer Blade? Ist der Tank ein handgedengelter Alu-Nachbau, oder nur entlackt und gebürstet? Was ist mit Felgen und Krümmern; gute Güte, ist das ein Zweiauspüffer? Haben ein paar Hondianer nach Dutzenden Yard-Built-Kreationen auf den Tisch gehauen und geraunzt, »was die Stimmgabeln können, machen wir auch, aber selbst!«?. Viele Fragen, keine Antworten. Tja.

02 Concept CB

Honda Concept CB

Dieses rote Teil nennt Honda »Concept CB«. Auf den ersten Blick gibts um die Nase mehr Chrom, sonst mutet das eher klassisch (und fade) wie jede Serien CB 1100 an, ob mit oder ohne EX.

Honda CB 1100 EX ABS Special Edition (Planned Production Model).

Diese CB 1100 EX ABS Special Edition mit distinguierter Sonderlackierung wurde als »Planned Production Model« beschrieben. Aber für welche Märkte außer Japan, bleibt offen.

Honda CB1100 ABS Special Edition (Planned Production Model).

Diese CB1100 ABS Special Edition (mit anderem Lackkleid in Black plus Dekostreifen), die bereits auf der Tokio Motor Show ausgestellt war, wurde nun wieder auf der Tokio Motorcycle Show gezeigt, allerdings neu mit dem Zusatz »Planned Production Model«.

05 CB400 Super Bol D´Or ABS Special Edition

CB 400 Super Bol D´Or ABS Special Edition (Planned Production Model).

Diese temperamentvolle CB 400 Super Bol d´Or ABS Special Edition wird vermutlich nie nach Europa kommen, wie in den letzten Jahren auch, einfach weil Hightech-400er in Europa als unverkäuflich gelten.

06 CB1300 Super Bol D´Or E Package Special edition

Honda CB 1300 Super Bol D´Or E Package Special Edition (Planned Production Model).

Seufz! Herzschmerz löst die Four-Perle bei vielen CB-Freunden aus. Aber Honda Europas Marketing-Honks haben ja bereits vor Jahren grundsätzlich den Daumen nach unten gestreckt für die CB 1300. Diese Super Bol d´Or E Package Special Edition (mit verstärktem Heckrahmen für mehr Packtaschenkapazität) ist zwar ein »Planned Production Model«, aber eben nur für Japan.

Honda CRF250 Rally Prototype

Was diese CRF 250 Rallye zu bedeuten hat? Honda sagt dazu »Prototype«. Und erläutert, das die Basis eine CRF 250 L ausgestattet mit Design-Elementen der CRF 450 Rallye ist. Sieht jedenfalls nach einem super-interessanten Offroader aus. Leicht ist immer gut, oder nicht?

Honda Africa Twin Adventure Sports Concept

Last, but not least, ist in Osaka und Tokio noch diese Africa Twin Adventure Sports Concept ausgestellt. Was fast serienmäßig ausschaut, ist doch hier und da modifiziert: Motorschutz, Termignoni-Auspuff, einteilige Sitzbank und die Verkleidung darunter, auch der Gepäckträger – alles anders. Wer im Detail vergleichen will, unten ist die Großserien-Afrika Twin CRF 1000 L nochmals abgebildet. Welche Schlüsse aus dem Concept-Bike zu ziehen sind? Gute Frage, die aber offen bleiben muss. Scusi.

Serien-Honda CRF 1000 L Africa Twin

Fotos: Honda

About Author

Avatar

Gerhard Rudolph, fährt Honda CB 1300 und am liebsten Jethelm mit dunklem Visier.

Leave A Reply