LSL-Rasten Racing 2 mit Gummi, die Zweite!

0

 

Vorher: Gilles-Anlage mit orginalen Rasten.

Im August schrieb ich ein paar Zeilen über die LSL Racing II Fußrasten mit Gummi-Ummantelung*, wie sinnvoll und praxisgerecht die Idee schien, weil mir seit einer Weile dann und wann der Fuß von der Gilles-Rastenanlage an meiner CB1300 abrutschte. Der Umbau kam letztlich nicht zustande, weil die LSL-Rasten sind auf 6 mm-Verschraubung ausgelegt, die Gilles-Rasten aber mit 8 mm-Schrauben fixiert.

 

IMG_0328

Vergleich mit gummierter LSL-Raste.

Im Winter kam das Thema wieder aufs Tapet, nach einem Messetreffen mit Jochen Schmitz-Linkweiler von LSL. »Schick mal her«, hiess es kurzerhand, »wir machen das.« Gesagt, getan. Als meine luxemburgische Fußrastenanlage schließlich aus Krefeld zurückkam, hatte LSL gezaubert und seine gummierten Racing II Rasten mit einem Adapter befestigt. Jetzt passt das sauber, wie es soll, die nachgerüsteten Rasten sitzen fest, die Hebeleien für Schaltung und Bremse verfügen über genau das richtige Spiel.

Nachher: LSL-Racing II Raste mit Gummiauflage über Adapter montiert an Gilles-Anlage.

Die Moral von der Geschichte: Einfach mal fragen und nicht gleich aufgeben, wenn man an handwerkliche Grenzen stößt. Helfende Seelen mit der rettenden Idee, passenden Teilen, dem notwenigen Geschick plus Know-how gibt es vielleicht mehr als man denkt.

Passt sauber, wie es soll: die Rasten sitzen fest, die Hebeleien verfügen über genau das richtige Spiel.

Ich habe erst bei dieser Gelegenheit erfahren, dass es bei LSL neben kompletten Fußrastenanlagen und diversen Rastentypen auch allerlei Adapter gibt, auch mit Gelenken, sollte eine klappbare Ausführung gewünscht werden. Oder verstellbare Lösungen für Beifahrerfußrasten.

LSL Craftman´ Parts: Kleinteile, die beim Custom-Building oder Umsetzen von Ideen weiter helfen.

Die Umbau- und Customszene ist ja unglaublich aufgeblüht. Irgendetwas ändern oder modifizieren wollen ja viele, auch wenn es nur Kleinigkeiten sind. Im 2016er LSL-Print-Katalog, den es neben dem Online-Shop (immer noch und jedes Jahr neu) gibt, steht zum Beispiel unter Craftman´ Parts: »Für die große Gemeinde der Garagen-Schrauber bietet LSL seit diesem Jahr erstmalig universelle Einzelteile und Hilfsmittel an.« Also Halter und Laschen, Alubuchsen, Stecker, Taster, Schalter oder Kleinteile wie gefräste Schalthebel, Auftritte (auch Knauf genannt), Schaltstangen, Kugelkopfgelenke etc. etc. Ist jetzt nicht die weltbewegend umwerfende neue Super-Info, aber hoffentlich trotzdem wissenswert.

Ist das gelegentliche Abrutschen dank der neuen Rasten abgestellt? Nicht nur im Stand beim Probesitzen, sondern auch im Fahrbetrieb? Antwort nach über zwei Monaten Fahrbetrieb: Ja. Praxisgerecht griffiger, sicherer Halt, in Geradeausfahrt, beim Bremsen, in Schräglage. Gutes Kontaktfeeling über die Sohle, die Riffelung am Gummi wie seitlich am Rand funktioniert prima. Kurzum, die OP war ein voller Erfolg. Der LSL-Racing II Raste mit Gummiauflage wird hiermit offiziell das Gasgriffsalat-Gütesiegel mit Stern verliehen –  sehr empfehlenswert!

Auch nach Jahren noch ansehnlich: beinahe klassische AS31 GT-Anlage von Gilles.

IMG_1613

* Preis, Abmessungen und alles weitere Wissenwerte zu den LSL Racing II Rasten mit Gummiauflage war bereits hier nachzulesen.

Fotos: Buenos Dias

About Author

Avatar

Gerhard Rudolph, fährt Honda CB 1300 und am liebsten Jethelm mit dunklem Visier.

Leave A Reply