IDM: Yamaha mit Neukirchner/Alt/Trautmann

0

Blaue Rakete: Maxl´s entblättertes R1-Superbike für die IDM.

In der Saison 2016 setzt das Team Yamaha MGM in der Superbike-IDM auf drei deutschsprachige Piloten. Neben Max Neukirchner geht Florian Alt als Neuzugang in der Superbike-Klasse an den Start. Lukas Trautmann wird in der Superstock-Klasse um den Titel kämpfen.

Äm Nürburgring: Max Neukirchner vor dem Sturz-Malheur, das die Saison verkorkste.

FP4F7609

Stephanie und Max.

Max Neukirchner zählt zu den arrivierten Namen der deutschen Rennszene, dank seiner Erfolge in der Supersport- und in der Superbike-Weltmeisterschaft, in der er er 2008 mit Gesamtrang 5 und zwei Siegen seine erfolgreichste Saison fuhr. Es folgten Erfahrungen in der Moto2-Weltmeisterschaft, bevor er 2014 Vollzeit in die Deutsche Meisterschaft zurückkehrte und auf Vizemeister wurde. 2015 trat der 32-jährige Sachse für Yamaha MGM in der Superbike-IDM an und kämpfte bis zu einem Beinbruch vor Saisonmitte auf der neuen Yamaha R1 um die Spitze.

FP4F3764

Assen 2014, mit einer R6: Alt kann Stimmgabeln schon fliegen lassen….

Schlürf: Flo Alt nach dem 600er-IDM-Gaststart.

Florian Alt stieg nach 125er IDM Titel und Red-Bull-Rookies Cup-Gewinn in die WM auf. Das Moto3-Abenteuer auf einer Kalex-KTM verlief jedoch ernüchternd, Wachstumsschübe verkomplizierten das Rennfahrerdasein. Der heute 19-Jährige wechselte  in die spanische Moto2-Serie. Von dort gelang ihm abermals der Sprung in den WM-Zirkus, 2015 bestritt der Gummersbacher eine Saison beim Moto2-Ioda-Team. In diesem Jahr will er als Superbike-Rookie in der IDM sein Talent auf der R1 im Team Yamaha MGM beweisen.

Schöne Aussicht: Trauti traut sich bis auf die Ellenbogen runter.

Lukas peilt den Superstock-1000-Titel an.

Lukas Trautmann begann seine Karriere mit Motocross- und Supermoto. Mit Erfahrungen aus der 125er IDM fuhr der heute 20-Jährige drei Jahre im Red Bull MotoGP Rookies Cup. 2014 wechselte der Österreicher in den Yamaha-R6-Cup, den er überraschend dominierte und gewann. 2015 folgte eine Saison in der Superstock-IDM. Der talentierte Ellenbogenschleifer will nach einem Jahr Erfahrung mit der R1 heuer mit dem Team Yamaha MGM um den Titel in der Superstock 1000 kämpfen.

 

Teamchef Michael Galinski.

Michael Galinski, Teamchef:
 »Wir haben zwei neue Fahrer. Der erste ist Florian Alt, der uns neben Max in der Superbike unterstützen wird. Er ist 19 Jahre alt, hat durch die Moto2 und weitere Meisterschaften bereits einige Erfahrungen gesammelt und kann im Windschatten von Neukirchner meiner Meinung nach eine Menge lernen. Wir wollen besonders auch jungen Talenten eine Chance bieten, sich weiter zu entwickeln. Florian ist ein wirklich guter Fahrer und wir freuen uns sehr, ihn im Team begrüßen zu dürfen. Dazu treten wir mit Lukas Trautmann in der Superstock-Meisterschaft an. Er soll aber nicht nur fahren, sondern auch gewinnen. Durch seine Erfahrungen in dieser Kategorie im letzten Jahr trauen wir ihm das durchaus zu. Wir halten sehr, sehr viel von ihm und sind froh, nun in einer weiteren Klasse antreten zu können. Wir sind 2016 also zu Dritt: Max Neukirchner, Florian Alt und Lukas Trautmann.«

 

Fotos: Buenos Dias, Yamaha

About Author

Avatar

Gerhard Rudolph, fährt Honda CB 1300 und am liebsten Jethelm mit dunklem Visier.

Leave A Reply