Glücksfall für Cineasten: Tokio Gone

1

Das Script: Aki hat eine Pechsträhne, motorradtechnisch, weiß sich aber zu helfen, unkonventionell zwar, aber immerhin, und das Ganze führt sie über diverse Stationen und aus Tokio heraus – ergo der Titel. Das Ende bleibt offen – gut für die Phantasie.

Der sehenswerte Kurzfilm von J.J. Koester dauert 13.36 min.

Video via Vimeo

About Author

Gerhard Rudolph, fährt Honda CB 1300 und am liebsten Jethelm mit dunklem Visier.

1 Kommentar

  1. Pingback: Tokyo Gone | kettenritzel.cc

Leave A Reply