Update für Kawasaki ZZR 1400

0

 

xy-16ZX1400J.ookGenug ist nicht genug. Mehr kann nicht schaden. Zuviel ist cool und lässig und macht souverän. Wer so denkt, wenn es um Power und Leistung geht, denkt an Hayabusa, K 1300 S und ZZR 1400.

Kawasaki hat sein Sporttourer-Flaggschiff nun für die Euro 4-Regularien tauglich gemacht. Beim (normalen) Modell ZZR 1400 werden durch neu abgestimmtes Mapping und modifiziertes Auspuffsystem die Vorgaben erfüllt, ohne dass es zu Leistungseinbußen kommt.

Also gelten weiter diese Daten: 200 PS (210 mit Ram-Air) bei 10.000 Touren und 162,5 Newtonmeter bei 7.500/min. Topspeed 298 km/h.

 

Weiter wurde die Instrumententafel mit besser lesbaren Analogziffern und neuer Punktmuster-Matrix ausgestattet. Hinzu kommt eine LCD-Anzeige, die von Schwarz auf hellen Hintergrund umstellbar ist, für bessere Ablesbarkeit bei Tag- und Nachtfahrten.

Die ZZR 1400 Performance Sport erhält zudem Brembo M50-Monobloc-Bremszangen plus Radial-Handpumpe und Stahlflex-Bremsleitungen. Dazu sind Öhlins TTX-Federbein sowie Akrapovic 4-in-2-Auspuff verbaut. Der Preis für das Modell mit dieser Highend-Ausstattung ist noch nicht kalkuliert.

16ZX1400J_40RGRNDLS2CG

Fotos: Kawasaki

 

About Author

Avatar

Gerhard Rudolph, fährt Honda CB 1300 und am liebsten Jethelm mit dunklem Visier.

Leave A Reply