STORM Pulse: Studenten bauen E-Tourer

0

 

STORM Pulse, erstes E-Tourenmotorrad, entwickelt von Studenten der TU Eindhoven. Foto: Bart van Overbeeke

Das erste elektrische Tourenmotorrad der Welt

Studenten der Technischen Universität Eindhoven (TU/e) haben das erste elektrische Tourenmotorrad der Welt entwickelt: die STORM Pulse. Im kommenden Jahr werden sie damit in 80 Tagen um die Welt fahren, von Ladestation zu Ladestation.

Wie kann man Nachhaltigkeit mit einem Flair von Sportlichkeit und Abenteuer verbinden? Darauf hat eine Gruppe von 27 Studenten der TU/e eine Antwort gefunden. Sie haben ein Motorrad entwickelt, das mit einer einzigen Akkuladung nicht weniger als 380 Kilometer zurücklegen kann. Dabei erreicht es eine Beschleunigung von 0 auf 100 km/h in 5 Sekunden und eine Spitzengeschwindigkeit von 160 km/h. STORM Pulse, so wurde das erste Elektro-Motorrad der Welt getauft.

Der Aktionsradius der STORM Pulse beträgt beachtliche 380 km! Foto: Bart van Overbeeke

Modulare Batterien

Die Studenten haben einen Akku entwickelt, der aus 24 Einzelteilen besteht und 28,5 kWh Energie erzeugt. Zudem sind die Akkus aus einzelnen Modulen aufgebaut, so dass der oder die Fahrerin selbst entscheiden, wie viele Batterien mit auf die Reise gehen. Mit weniger Akkus ist das Rad leichter und ein sportlicherer Fahrmodus möglich.

STORM World Tour

Während der für 2016 geplanten STORM World Tour fahren die Studenten in 80 Tagen um die Welt. Auch wenn der Aktionsradius der STORM Pulse mit 380 Kilometern als enorm bezeichnet werden darf und die intelligente Modulbauweise des Akkus etwas Besonderes ist, benötigt man für eine Reise um die Welt unterwegs schon einige Ladestationen. Aus diesem Grund suchen die Studenten Privatpersonen, Unternehmen und Hochschulen, die bereit sind, eine Steckdose zur Verfügung zu stellen und Teil zu werden von ‘STORM Grid’.

2016 soll es elektrisch rund um die Welt gehen. Foto: Bart van Overbeeke

Nächste Woche wird die STORM Pulse zum ersten Mal in Deutschland gezeigt, während der »World of Energy Solutions« in Stuttgart vom 12 bis 14 Oktober. Das Motorrad steht in Halle C2, auf Platz B26.

Info- und Kontakt-Links:

www.storm-eindhoven.com

www.tue.nl

Fotos: Bart van Overbeeke

About Author

Avatar

Gerhard Rudolph, fährt Honda CB 1300 und am liebsten Jethelm mit dunklem Visier.

Leave A Reply