Bilderbogen vom Brünn GP

0

Der schöne Vorsprung von Rossi ist aufgebraucht. Mit der beeindruckenden Siegfahrt beim Brünn-GP vor 138.000 Zuschauern zieht Lorenzo in der Punktetabelle gleich – nach 11 von 18 GP´s stehen beide Yamaha-Piloten bei 211 Zählern, was verrückt und spannend zugleich ist. Marc Marquez auf Rang 2 konnte den fünften Saisonsieg diesmal nicht verhindern. Rossi war mit dem Tempo, das er anschlagen konnte, nicht ganz zufrieden. Pedrosa steig im Training heftig ab, schaffte es im Rennen aber, mit Rang 5 die Ducatisten Iannone und Baustista zu splitten. Stefan Bradl ergatterte beim zweiten Rennen für Aprilia zwei WM-Punkte (Platz 14), obwohl sich in den letzten fünf Runden seine noch nicht komplett ausgeheilte Handverletzung bemerkbar machte.

Im Moto-Rennen gelang Johann Zarko wieder einmal ein Sieg nach überzeugender, konzentrierter Fahrt vor Tito Rabat, der es einfach nicht schaffte, die knappe Sekunde Abstand zuzufahren. Im nervenzerfetzend spannenden Moto3-Rennen brauste Niccolo Antonelli (Honda) zum ersten GP-Sieg, vor Enea Bastianini (Honda) und Brad Binder (KTM); Danny Kent landete weiter hinten auf Platz 7, bleibt aber weiter souveräner WM-Leader.

Fotos von Yamaha Racing, Suzuki, Honda, Repsol Media (Olivares & Kirn), Aprilia, Intact-GP (Andrew Northcott), Schedl-Racing und Ducati Corse.

About Author

Avatar

Gerhard Rudolph, fährt Honda CB 1300 und am liebsten Jethelm mit dunklem Visier.

Leave A Reply