Bilderbogen vom Jerez-GP

0

Spektakel in der Startkurve: Lorenzo (99) führt vor Marquez (93) und allen dicht gedrängten Verfolgern.

In Jerez meldete sich Jorge Lorenzo nach meisterlicher Performance zurück. Von der Pole enteilte der Spanier unantastbar nach vorne und siegte mit deutlichem  Abstand vor Marquez, der mit seinem frisch operiertem Finger auch mit Platz 2 vollauf einverstanden war.  Platz 3 in dem Rennen, dass auf den vorderen Rängen eher wie eine Prozession ohne nervenzerfetzende Fights und Scharmützel ablief, ging an Valentino Rossi. Ducati für einmal agierte eher glücklos, Iannone versiebte den Start, Dovizioso verlor viel Zeit mit Ausflügen neben die Piste. Tech3-Yamaha-Pilot glänzte vor heimischer Kulisse mit Platz 5.

Jonas Folger setzte sich entschlossen im Moto2-Match ab Runde 10 nach vorne ab und feierte bereits den zweiten Saisonsieg, daginter krachte es in der letzten Kurve, als Rins mir Rabat kollidierte. Zarco flutschte durch und eroberte Platz 2. Das Moto3-Scharmützel blieb diesmal bis zur letzten Kzrve spannend, am Ende siegte wieder WM-Leader Danny Kent (Honda) vor dem KTM-Duo Oliviera/Binder.

Wir werfen einen Blick zurück mit Fotos von Yamaha Racing, Repsol-Media/J.Olivares & F.Kirn, Ducaticorse, Honda, Intact-GP/A. Northcott, Suzuki-Racing KTM-Images/Milagro und Yamaha Racing.

 

About Author

Avatar

Gerhard Rudolph, fährt Honda CB 1300 und am liebsten Jethelm mit dunklem Visier.

Leave A Reply