Yamaha 2019: Neue Ténéré 700

0

Mit der Lizenz zum Staubaufwirbeln: Yamaha Ténéré 700.

Seit ein paar Jahren schon geistert die Ténéré 700 durchs mediale Weltall und als Prototyp von Messe zu Messe. Jetzt hat Yamaha das final serienfertige Bike auf der EICMA präsentiert, allerdings ist weiter Geduld gefragt, denn es rollt erst in der zweiten Jahreshälfte 2019 zu den Händlern. BMW und vor allem KTM wird es freuen, die ihre Medium-Size Adventure-Bikes so zumindest in den wichtigen Saison-Monaten ohne Gegenwind verkaufen können, weil die Kunden ja fahren und nicht warten wollen.

Verlockend wüste Aussicht.

Bei der Ténéré 700 haben die Stimmgabler den famosen Twin der MT-07 in ein komplett neues, geländetaugliches Fahrwerk mit 21 Zoll Vorderrad und 18 Zoll-Hinterrad gesteckt und ein agiles und appetitliches ADV-Bike mit Rally-Charme auf die Speichenräder gestellt. Die Leistung beträgt 54 kW (73,44 PS) bei 9.000 Touren, das max. Drehmoment 68 Nm bei 6.500/min. Vollgetankt mit 16 Liter Sprit zeigt die Waage 205 kg an. Lieferbar werden 3 Farben sein: Ceramic Ice, Competition White, Power Black.

Das Wichtigste im Stenogramm-Stil:

  • – Vielseitiges ADV-Mittelgewicht, kompakt und wendig
  • – 689 Kubik Zweizylinder, stark und sparsam
  • – Neuer Doppelschleifen-Stahlrohrrahmen
  • – Schlank und rank, ergonomisch ausgefeilt
  • – Verkleidung im Rally-Stil mit vier LED-Scheinwerfern und zwei LED-Positionslichtern
  • – Einstellbare 43 mm Upside-Down-Gabel mit 210 mm Federweg
  • – Aluminium-Schwinge mit Umlenkhebel und 200 mm Federweg
  • – Ferneinstellung für das Federbein, damit auch während der Fahrt verstellbar

Formel für Offroad- und Fernreise-Fahrspaß: Stattlicher Motor, lange Federwege, 21/18 Zoll Fahrwerk.

  • – Multifunktionales LCD-Cockpit im Rallye-Stil, konischer Lenker
  • – Speichenräder mit 21 Zoll vorne und 18 Zoll hinten, Enduro-Mischbereifung
  • – Doppelscheibenbremse mit 282 mm Wave-Bremsscheiben vorn
  • – eine 245 mm Wave-Bremsscheibe hinten
  • – 16 Liter Tank, Reichweite über 350 km
  • – Abschaltbares ABS für Fahrten im Gelände

Der Offroad-Scout rät: Geniesse die Aussicht.

 

About Author

Gerhard Rudolph, fährt Honda CB 1300 und am liebsten Jethelm mit dunklem Visier.

Leave A Reply