KTM 1290 Super Duke GT auf der Insel Man

0

 

KTM hat ein Video zur upgedateten 1290 Super Duke GT releast, das zwar auf der Insel Man gedreht wurde, aber eben nicht die ansonsten übliche Mixtur superagressiver, realitätsfremder Fahrszenen und stumpfer Stakkato-Klängen darstellt, sondern einfach zeigt, wie ein Gebückter, den manche sogar kennen, zu getragener Klavier-Musik ganz normal lustvoll eine Runde über den Mountain-Kurs dreht, einen Abstecher zur Fairy-Bridge unternimmt, wo jeder TT-Tourist hinfährt, um die guten Geister und Feen zu grüßen, die für unfallfreies Fahren zuständig sind, jedenfalls solange man dran glaubt, und der anschließend ein paar der berühmten waypoints abfährt, die Promenade in Douglas, Bray-Hill, Braddan Bridge, Ballaugh Bridge, den Berg hinter Ramsey rauf, am Dunlop Memorial vorbei und schließlich in Creg-ny-Baa im Restaurant für eine Pause einkehrt. Ein Abstecher über einen abgesperrten Mini-Circuit, um zu demonstrieren, dass die GT auch knieschleifend-dynamisch kann, ist ebenfalls dabei, aber nur kurz, zum Glück, wahrscheinlich hatte jemand Muffe, die Verkäufe brechen ein, weil die üblichen Klischees nicht bedient werden und die Leute plötzlich glauben, KTM offeriert Schaukelpferde oder Kühlschränke oder Schlaftabletten. Die IOM ist eine bezaubernde Location, auch wenn keine Rennen stattfinden; ein wenig davon auf das fahraktive Motorrad für tourenaffine Interessenten zu übertragen, damit ist das Ziel schon erreicht. Gelungenes Video!

Video: KTM

Link KTM 1290 Super Duke GT-Fahrbericht

About Author

Gerhard Rudolph, fährt Honda CB 1300 und am liebsten Jethelm mit dunklem Visier.

Leave A Reply