Custom: Honda CB 1000 R »Neo Daemon«

0

Dämonisch: Honda CB 1000 R »Neo Daemon«.

Kontrastreich: Neben der Folierung auch das dicke Rohr am dünnen Halter.

Honda tischte zum Glemseck 101 neben Doohans Mörder-CB noch eine zweite, customisierte CB 1000 R auf. Dieses »Neo Daemon« getaufte Exponat wurde von Jens Kratschmar erschaffen, dem Mitarbeiter eines unbekannten Motorrad-Magazins. Ins Auge stechen rundum buntes, teils reflektierendes Vinyl-Wrapping (auf Deutsch Folierung), sogar an der Gabel und den Felgen, und ein wild aufgereckter und weiss beschichteter Auspuff.  Dazu wurden M-Lenker, weiße Griffgummis, gelbe Bremsleitungen, Winzblinker und Regen-Rennreifen spendiert.

Meinungen zum Gesamtkunstwerk? Feedback erwünscht!

Couragiert weggelassen: Nummernschildhalter-Trumm und Kotflügel vorne.

Fotos: Honda

About Author

Gerhard Rudolph, fährt Honda CB 1300 und am liebsten Jethelm mit dunklem Visier.

Leave A Reply