Harley Davidson CVO Modelle 2019

0

Von links: CVO Road Glide, CVO Street Glide, CVO Limited.

CVO steht bei HD für »Custom Vehicle Operations«. Damit werden Sondermodelle umschrieben, die ab Werk aufwändig veredelt und in limitierter Stückzahl gefertigt werden, die sich sich punkto Finish, Ausstattung und Detaillösungen von den normale Milwaukee-Eisen unterscheiden. 2019 gibt es drei CVO Harley-Davidson-Modelle, diese sind mit dem leistungsstarke Milwaukee-Eight 117 Motor bestückt und darüber hinaus serienmäßig mit dem neuen Boom! Box GTS Infotainment-System ausgerüstet.

Um eine möglichst viele Kunden beglücken, wird jedes 2019er CVO Modell in drei verschiedenen Styling-Ausführungen angeboten. Zu Auswahl stehen: eine Variante mit verchromtem Antriebsstrang, weiteren Chromteilen und zweifarbiger Lackierung. eine Version, die dunkle mit hellen Oberflächen kombiniert – und eine Variante im dunklen Look, bei der monochrome Lackierungen und Verläufe visuelle Effekte bewirken.

2019er FLHTKSE CVO Limited

Die CVO Limited (ab 42.595 Euro) ist für Fahrer gedacht, die alles wollen: Luxus, Performance, Stil und exklusive Features. Features sind Rocker Boxes mit Streifen in Blaze Red, Tomahawk Räder, 19 Zoll vorn, 18 Zoll hinten, Schaltraste, Bremspedalabdeckung, Schalldämpferendkappen, beheizbare Lenkergriffe sowie Trittbretter vorn und hinten aus der Kahuna Collection. Lackierungen gibt es drei: Erstens Auburn Sunglo & Black Hole with Rich Bourbon in Verbindung mit Tomahawk Rädern in Contrast Chrome. Zweitens Magnetic Gray & Wineberry with Red Pepper in Verbindung mit Tomahawk Rädern in Contrast Anodize. Drittens Magnetic Gray Fade in Verbindung mit Tomahawk Rädern in Contrast Anodize.

2019er FLHXSE CVO Street Glide

Die CVO Street Glide (ab 39.795 Euro) rollt als Custom Bagger mit markantem Styling, Hot-Rod-Performance und einem Premium-Audiosystem an. Features sind Rocker Boxes mit Streifen in Blaze Red, Schaltraste, Bremspedalabdeckung, Schalldämpfer-Endkappen, beheizbare Lenkergriffe sowie Fahrertrittbretter und Beifahrerfußrasten aus der Kahuna Collection, zum Teil mit rotem Bar & Shield Insert. Lackierungen: Erstens Charred Steel & Lightning Silver in Verbindung mit Talon Rädern in Contrast Chrome. Zweitens Black Forest & Wineberry in Verbindung mit Talon Rädern in Contrast Anodize. Drittens Black Forest in Verbindung mit Talon Rädern in Contrast Anodize.

2019er FLTRXSE CVO Road Glide

CVO Road Glide (ab 40.995 Euro) stellt eine eine luxuriöse Tourenmaschine für die Langstrecke dar, stilvoll und  in Kombination mit Komfort und Performance. Features sind Rocker Boxes mit Streifen in Blaze Red, Fang Bugspoiler, Screamin’ Eagle Heavy Breather Luftfilter im Hot-Rod-Style, Knockout Räder – 21 Zoll vorn und 18 Zoll hinten. Beim Vorderrad handelt es sich um das einzige werksseitig montierte 21-Zoll-Vorderrad, das auf einem HD-Touring-Eisen angeboten wird. Das Fahrwerk ist speziell auf die Raddimensionen abgestimmt. Lackierungen: Erstens Lightning Silver & Charred Steel with Black Hole in Verbindung mit Knockout Rädern in Contrast Chrome sowie verchromten Abdeckungen und verchromtem Auspuff. Zweitens Red Pepper & Magnetic Gray with Black Hole in Verbindung mit Knockout Rädern in Contrast Anodize. Dritten Mako Shark Fade in Verbindung mit Knockout Rädern in Contrast Anodize.

HIGH-PERF-MOTOREN

Die CVO Typen sind als einzige Harley-Davidson Modelle mit dem Milwaukee-Eight 117 V-Twin ausgerüstet, der dank seiner High-Performance-Nockenwelle, seiner auf 10,2:1 erhöhten Verdichtung und seines Hubraums von 117 cui (1.923 Kubik) je nach Modell ein maximales Drehmoment von bis zu 171 Nm bei 3.750 U/min entwickelt. Bei den 2019er CVO Modellen erkennt man den Milwaukee-Eight 117 daran, dass die Rocker Boxes einen Streifen in Blaze Red tragen.

CVO TECHNOLOGIEN

Alle 2019er CVO-Modelle sind serienmäßig mit dem neuen Boom! Box GTS Infotainment-System ausgestattet. Das mitgelieferte, drahtlose Headset mit Bluetooth-Schnittstelle macht Kabel überflüssig und ermöglicht die gleichen Funktionen wie ein kabelgebundenes Headset. Es hat eine Reichweite von bis zu 1,6 km und kann mit bis zu acht anderen kompatiblen Headsets kommunizieren. Das Modell CVO Limited wird mit zwei drahtlosen Headsets geliefert, die Modelle CVO Street Glide und CVO Road Glide mit je einem drahtlosen Headset. Das serienmäßige Tyre Pressure Monitoring System informiert den Fahrer auf dem Boom! Box Display über den Reifenluftdruck vorn und hinten und warnt ihn im Fall eines Druckverlusts.

BOOM! PREMIUM-AUDIOSYSTEM

Die CVO Street Glide ist serienmäßig mit sechs Boom! Stage II Bi-Amped-Lautsprechern ausgerüstet, die paarweise in der Verkleidung, in den Beinschilden sowie in den Deckeln der Seitenkoffer untergebracht sind und mit 150 Watt pro Kanal aus drei separaten 300-Watt- Verstärkern für eine Gesamtleistung von 900 Watt sorgen.

Die CVO Limited verfügt über vier Boom! Stage I Lautsprecher, die paarweise in der Verkleidung sowie in der Soziusrückenlehne angebracht sind und von einem Verstärker mit 75 Watt Leistung pro Kanal angesteuert werden.

Die CVO Road Glide ist mit vier Boom! Stage II Bi-Amped-Lautsprechern ausgerüstet, die paarweise in der Verkleidung sowie in den Deckeln der Seitenkoffer montiert sind. Hier sorgen 150 Watt pro Kanal aus zwei separaten 300 Watt-Verstärkern für 600 Watt Gesamtleistung.

Fotos: HD

 

About Author

Gerhard Rudolph, fährt Honda CB 1300 und am liebsten Jethelm mit dunklem Visier.

Leave A Reply