British GP Donington – Rainy Day

0

So sah es heute vormittag aus.

Rain is crashing down auf das Mediazelt in Silverstone.

Fotografen richten ihr Eqipment, packen es in Plastikcover  ein.

Sighting lap der MotoGP-heroes und Aufstellung am Grid.

Auf den Montoren: Skeptische Mienen diveser Fahrer, Kopfschütteln, Handgesten wie slippery es ist.

Wet race Schilder.

Safety Car dreht Inspektionsrunde.

Shots in die Zuschauer, besorgte Teamchefs, der Michelin Chef.

Das Rennen wird verschoben, also schieben alle die Bikes zurück vom Grid in die Boxen.

Abwarten ist angesagt, dass der Regen aufhört oder weniger wird.

So schaut es aus: race delayed due to track conditions.

Fotografen kehren zurück ins Mediazelt, pudelnass.

Ein spanischer Journalist am Nebentisch schimpft einen britischen Kollegen und dessen Country, dabei taugt natürlich nur der Asphalt nichts, der erst im Frühjahr neu aufgelegt wurde. Keine Drainage, oder nicht genug an ein paar Stellen. Aquaplaning droht. Dazu ist die Piste holprig und mit Bumps übersäht, was am ersten Fahrtag viele Fahrer schon erstaunt hat.

Man hört Hubschrauber kreisen.

Crutchlow besucht Marquez in der Nachbarbox, die Schulterzuck-Gestik ist klar, es geht nicht.

Check-up der Strecke.

11.34 Uhr, das Rennleitungs-Auto dreht weiter zwischendurch seine Runden, Gelb- und Blaulichtblitze zucken.

Pedrosa mit weissen Handschuhen vor dem Bildschirm, schaut Safety-Car im Regen zu, das kreist; zuviel Wasser auf der Strecke.

Ein berühmter Journalist holt sich einen Becher Tee.

Japan-Fotograf S. Endo hat einen Helm auf, ist eingepackt wie ein Mondfahrer, kommt aus Regen zurück, legt Kameras ab und zückt ein Handtuch

Ca 100 Presseverteter im Media-Zelt, alle diskutieren.

Am TV-Bildschirm: Nasse Zuschauer.

Iannone demostriert händisch Spinning, wie das Hinterrad durchdreht.

Valentino lacht.

Lüthi schüttelt den Kopf.

Gresini-Espargaro gestikulieren, positiv sieht anders aus.

KTM´s Smith starrt in die Leere,  grinst als er die Kamera wahrnimmt.

Again: Zuschauer auf Tribüne. Simeon, zeigt Zettel mit guten Wünschen für Tito Rabat, der gestern ein Bein mehrfach gebrochen hat, nachdem mehrere Fahrer wg. Aquaplaning gestürzt sind. Rabat war im Kiesbett gelandet, danach traf in das rutschende Motorrad eines anderen Fahrers.

Franco Morbidelli hängt da wie ein Schluck Wasser in seiner Box, grinst grimmig.

HRC-Japaner diskutieren mit ernsten Mienen.

Ducati-Mechaniker hantieren am Vorderrad von Lorenzos Desmosedici herum

Redding diskutiert mit Betreuern, muss dabei lachen, die ganze Zeit.

Wetterbericht, das meistgesehene Programm.

Zuschauer winken in die TV-Kameras.

Espargaro bohrt in der Nase, fast, er bemerkt die Kamera rechtzeitig , gestikuliert Ratlosigkeit.

KTM-Ersatzfahrer Loris Baz winkt in die TV-Kamera.

Blick auf die Tribüne, alle haben gelbe Rossi-Strohhüte auf.

Noch mehr Zuschauer, Pfütze mit Regentropfen.

Lorenzo.schüttelt den Kopf, als könnte er es nicht glauben.

Tribünenzuschauer sitzen unter Tribünendach.

Cadalora inspiziert den Regen an der Boxenmauer.

Zuschauer tanzen irgendwas, Lambada?

Das Safety-Car dreht weitere Runden im Regen.

Diskussionen bei Suzuki in der Box.

Very, very nass.

Der TV-Regie wird nicht langweilig, Overview über die nasse Silverstone-Rennstrecke.

Inzwischen regnet es kräftiger. Langsam glaube ich, sagt ein Kollege, dass das Rennen nicht stattfindet.

More Zuschauer-Shots, dazu die TV-Kameraleute im Regen, dick vermummt gegen Regen und Kälte.

In der Honda-Hospitality, der Stand kurz vor 13.00 Uhr.

Mehr Lauftaufnahmen, aus dem Heli über das Areal.

Alle glotzen auf Wetterberichte am Handy.

Kleinkind im Rossi Outfit auf Tribüne winkt in Kamera, Zuschauer haben Geduld, kein Zweifel.

Blick auf Wetterbericht am Laptop der Nachbarin.

Biaggi wirkt relativ entspannt, der muss ja auch nicht mehr fahren.

Union Jack-Flagge im Wind, sehr nass.

Miller am Slick, auch eine Message.

Miller liebkost am TV einen aufgewärmten Slick – auch eine Message.

Shot in die Honda Repsol Box.

Warten.

Mehrere Leute strömen aus Dorna-Truck – folgt eine Entscheidung?

Puig informiert seine Leute.

Lynn Jarvis auch, Rossi nickt.

Schirme im Publikum.

Info für alle: Rennen verschieben auf Montag keine Option, also weiter zuwarten wie es sich entwickelt.

 

Warten auf Rossi, auch im Regen, of course.

Vorerst letzte Info: um 15.00 Uhr wird erneut die Lage und der Zustand der Strecke beurteilt. Danach sieht man weiter.

30 Minuten später geht mein Transfer zum Flughafen. Sollte das MotoGP-Rennen noch stattfinden, werde ich den Britischen GP in Silverstone, auf den die Briten nach 70 Jahren so stolz sind, verpassen.

Dorna Info um 15.08 Uhr: Wenn der Regen bis 16.00 aufhört, gehen alle drei Rennen über die Bühne.

16.04 Uhr: Offizielle Dorna-Message: Heute keine Rennen mehr, der Silverstone-GP ist abgesagt. Sehr strange: no british GP 2018.

Fotos: Buenos Dias

 

 

 

 

 

About Author

Gerhard Rudolph, fährt Honda CB 1300 und am liebsten Jethelm mit dunklem Visier.

Leave A Reply