120.000 Euro: Bayliss V4 versteigert

0

Zwölf V4-S-Unikate.

 

Das Race of Champions, bei dem aktuelle und frühere Ducati Werksfahrer auf Panigale V4 S um den Sieg kämpften, war ein Höhepunkt der Word Ducati Week in Misano. Unmittelbar nach dem Rennen wurden die Einsatzmotorräder bei eBay versteigert – die Auktionen endeten am Samstag, den 28. Juli um 18 Uhr.

Das Dutzend Teilnehmer-

Alle dreizehn Panigale V4 S (die zwölf im Rennen gefahrenen sowie die von Chaz Davies, der verletzt nicht antrat) wurden erfolgreich versteigert. Jedes Bike verfügte über ein spezielles Dekor, auf der Gabelbrücke eingravierte Namen und Startnummern. Ein Autogramm jedes Piloten auf dem Tank, eine Reihe spezieller Zubehörteile sowie ein Echtheitszertifikat gehörten ebenfalls dazu.

Ducati-Ikone Troy Bayliss.

Die Aktion war ein beachtlicher Erfolg. Speziell das Interesse an Troy Bayliss Panigale V4 S war von Anfang an sehr groß und führte zu immer höheren Geboten, die schließlich den Rekordwert von über 120.000 Euro erreichte. Die Motorräder von Dovizioso, Melandri, Lorenzo, Pirro (dem Sieger des Race of Champions) sowie Petrucci waren ebenfalls sehr gefragt und erzielten zwischen 40.000 und 62.400 Euro. Die Auktionen erhielten insgesamt 7.084 Gebote aus der ganzen Welt, wobei sich rund 1.500 Personen um die dreizehn Fahrzeuge stritten.

Etwas krakelig, aber einzigartig signiert.

Fotos: Ducati

About Author

Gerhard Rudolph, fährt Honda CB 1300 und am liebsten Jethelm mit dunklem Visier.

Leave A Reply