Endurance-WM: Suzuka 8H Vortests

0

Bestzeit für die Yamaha des Factory Teams.

Nach dem dreitägigen offiziellen Test in Japan lassen sich die Kräfteverhältnisse beim Suzuka 8-Stunden-Rennen am 29. Juli besser einschätzen. Yamahas Factory Racing Team, Sieger der letzten drei Jahre, hält das Kawasaki Team Green und Honda HRC knapp in Schach.

Stark unterwegs: Die offizielle Team Green Kawa.

Katsuyuki Nakasuga, Alex Lowes und Michael van der Mark vom Yamaha Factory Racing Team halten die Nase vorne. Kazuma Watanabe, Leon Haslam und Jonathan Rea vom Kawasaki Team Green rangieren knapp vor der Red Bull Honda by Japan Post-Honda. Hondas Werksteam muss auf Leon Camier verzichten. HRC muss einen neuen Teamkollegen für Takumi Takahashi und Takaaki Nakagami finden, nachdem der Brite mit einer Wirbelverletzung ausfällt.

Die offizielle Honda im Red Bull-Kleid.

Yoshimura Suzuki (Sylvain Guintoli, Takuya Tsuda und Bradley Ray) rangieren auf Platz 4. YART Yamaha mit Broc Parkes, Marvin Fritz und Takuya Fujita gelang die siebtbeste Zeit. F.C.C. TSR Honda Frankreich liegt vor GMT94 Yamaha, beide kämpfen um den Endurance-WM-Titel; dahinter folgt das Suzuki Endurance Racing Team (SERT).

Die SERT-Suzuki.

Alle neun Teams, die an der Spitze der Zeiten stehen, verwenden Bridgestone-Reifen. Team Kagayama war das schnellste Dunlop-Team. 64 Teams nehmen in zwei Wochen an der 41. Auflage der Suzuka 8 Stunden teil.

Die Zeitenliste nach den dreitätigen Suzuka 8H Tests:

Fotos: FIM-EWC, Suzuki Racing

About Author

Gerhard Rudolph, fährt Honda CB 1300 und am liebsten Jethelm mit dunklem Visier.

Leave A Reply