HJC RPHA 11 Sondermodell #94

0

Helmhersteller HJC bringt im Sommer 2018 den Premium-Integralhelm RPHA 11 in einer Sonderversion auf den Markt, dessen mattschwarze Grafik speziell für Jonas Folger entwickelt wurde. Das pfiffige Design legt auf den zweiten Blick ein mehrschichtiges, digitales Camouflage-Muster offen. Dazu gehören außerdem eine dezente Startnummer 94 auf der Oberseite und das JF-Logo auf der Rückseite.

Der HJC RPHA 11 verfügt über eine Außenschale aus PIM PLUS- (PREMIUM INTEGRATED MATRIX) Materialien, exzellente aerodynamische Werte und ist einer der Leichtesten in seiner Klasse. Gezielt platzierte Einlass- und Auslassöffnungen ermöglichen effiziente Belüftung und der vergrößerte Blickwinkel verbessert die Sicht wesentlich.

Das Sonderdekor #94 wurde entworfen von Drudi Performance. Dahinter steht der italienische Designer Aldo Drudi, der schon etliche Helm-Dekore für Top-MotoGP-Fahrer und auch die Monster-Dekore der HJC-Modelle RPHA11 Military Camo und White Sand kreiert hat.

Der ECE-geprüfte HJC RPHA 11 im Sonderdekor #94 wird zum 1. Juli in den Größen XXS bis XXL im Fachhandel erhältlich sein und 549,90 Euro kosten. Zum Lieferumfang gehören neben dem klaren auch ein dunkelgetöntes Visier, Antifog-Scheibe und Kinnwindabweiser. Die Garantie umfasst 5 Jahre.

Folgers HJC-Style, mal bunt, mal dezent.

About Author

Gerhard Rudolph, fährt Honda CB 1300 und am liebsten Jethelm mit dunklem Visier.

Leave A Reply