Pictorial: IDM-Auftakt Oschersleben 2018

0

IDM Superbike: Zwei Dutzend Wilde. Laufsieger Mikhalchik und Mackels bereits in Front.

Die IDM startete in Oschersleben in die Saison 2018. Bei den Superbikes teilten sich die BMW-Piloten Bastien Mackels und Ilya Mikhalchik die Siege in den beiden Rennen. Jan Halbich entzückte mit Platz 3 bei Holzhauer-Honda (im ersten Lauf), ebenso wie Dominic Schmitter bei Suzuki (im zweiten). Die MGM-Yamaha wurde einmal auf dem fünften Rang notiert, mit Danny de Boer, der mit dem Set-up für die Pirelli-Einheitsbereifung aber noch eine bessere Lösung anstrebt, im zweiten Lauf schied der Niederländer mit technischem Defekt aus. Lucy Glöckner holte für Kawasaki einen achten Platz im zweiten Rennen, nachdem sie im ersten Lauf von einem Konkurrenten unsanft touchiert wurde.

 

In der IDM Supersport 600-Klasse gewann Kevin Wahr das zweite Rennen und übernahm die Gesamtführung in der Meisterschaft. Max Enderlein, der etliche Runden geführt hatte, stürzte in der letzten Kurve. Wahr hatte ihm kurz zuvor die Führung abgenommen. Enderlein wollte kontern, doch der Plan ging schief. Dennoch rettete der Sachse mit zerfetzter Verkleidung noch den 10. Platz ins Ziel und übte damit Schadensbegrenzung. In der IDM Supersport 300 ging der Auftaktsieg an Maximilian Kappler. Der 20 Jahre alte KTM-Fahrer aus Oberlungwitz verwies Victor Steeman auf den zweiten Platz. Im zweiten Rennlauf besiegte der Holländer dann den schnellen Deutschen und führt damit die Meisterschaft an.

Pole Position und zwei Siege in der IDM Sidecar für Bennie Streuer/Gerard Daalhuizen (LCR Suzuki). Der Ex-Weltmeister mit Startnummer 1 aus den NL sahnte die volle Punktzahl ab. Das Podium wurde beide Male durch Josef Sattler/Uwe Neubert (Adolf RS 1 BMW) sowie André Kretzer/Björn Bosch (LCR Suzuki) ergänzt. Das Ganze ging nicht ohne zwei spektakuläre Dreher von Kretzer ab. Ansonsten wäre bei ihm noch mehr drin gewesen. Umrahmt wurden die IDM-Klassen durch Twin Cup und Suzuki GSX-R 1000 Cup. Der Bilderbogen vermittelt eine Eindruck der Action am Wochenende. Diese und weitere Bilder aller Klassen gibt es auf www.rennfotoarchiv.de, auch zum Kauf via Download – schnell, einfach und günstig.

Fotos: Buenos Dias/Rennfoto-Archiv

Diese und weitere Bilder aller Klassen gibt es auf www.rennfotoarchiv.de, auch zum Kauf via Download – schnell, einfach und günstig.

About Author

Gerhard Rudolph, fährt Honda CB 1300 und am liebsten Jethelm mit dunklem Visier.

Leave A Reply