Holzhauer-Honda: Podest zum IDM-Auftakt

0

Jan Halbich verteidigte den letzten Podestplatz gegen Daniel Puffe.

Holzhauer Honda-Pilot Jan Halbich brauste in Oschersleben beim IDM-Auftakt im ersten Lauf hinter Bastien Mackels und Ilya Mikhalchik aufs Podest (Platz 3), im zweiten Lauf erkämpfte er Platz 6. Teamchef Jens Holzhauer strahlte: »Klar bin ich damit sehr glücklich, weil vor 8 Wochen hatte Jan noch ein gebrochenes Bein. Ende Februar in Valencia beim Testen ging bei einem Sturz das Wadenbein entzwei, gefolgt von einer Operation in Prag, der Gips kam erst vor zwei Wochen herunter, er kann kaum laufen, nicht mal an Trainieren war zu denken. Dafür ist er richtig stark gefahren, eigentlich nicht zu fassen.«

Jans Halbich, Jens Holzhauer: »Eigentlich nicht zu fassen«

»An der CBR1000RR Fireblade ist nichts anders als letztes Jahr, beide Bikes sind neu aufgebaut. Wir haben jetzt nur endlich die lang ersehnte Kit-Elektronik bekommen. Damit gibt es mehr Optionen, man kann Motorbremse und Traktionskontrolle undsoweiter gezielter einstellen. Kurve für Kurve nicht, aber generell, das hilft ja schon. Wie zufrieden ich war mit dem, was sich punkto IDM über den Winter abgespielt hat? Na ja, Kommunikation war zu Anfang keine da, nachher gings so, jetzt muss man mal sehen, ist ja wieder einiges neu, muss sich stabilisieren die Serie, wieder einmal.«

Hoch den Pott nach P3.

»Meine WM-Ausweichpläne sind noch immer im Hinterkopf.  Es ist allerdings jetzt eine ziemliche Hürde aufgetaucht, weil Honda die Magneti Marelli Elektronik homologieren liess, die müssen wir kaufen, wenn wir da mitfahren wollen, und das wird wohl unsere Kosten sprengen. Das stellt sich schwierig da, da ja auch noch Ten Kate oder Triple M noch in den Kinderschuhen stecken damit. Die Kosten dafür mit aller Sensorik belaufen sich auf knapp 30.000 Euro. Und das für eine Wildcard. Ich weiss nicht, ob ich das machen soll.«

Jan Halbich: Gips erst seit zwei Wochen runter. Laufen ging kaum, Fahren schon.

Volle Deckung!

Fotos: Buenos Dias

About Author

Gerhard Rudolph, fährt Honda CB 1300 und am liebsten Jethelm mit dunklem Visier.

Leave A Reply