Yamaha XSR900 Auto Fabrica Type 11 Proto 2

0

Vorläufiger Zahlensalat-Endpunkt: Auto Fabrica Yard Built Type 11 Prototype 2

Auto Fabrica ist eine Custom-Schmiede in Großbritannien, deren Lieblingsbeschäftigung die Verschmelzung von hochmodernem mit klassischem Design ist – und die gegen einen ordentlichen Zahlensalat nicht einzuwenden hat. Auf Basis der XSR900 wurde nämlich ein Yard-Built-Bike mit der Bezeichnung Type 11 geschaffen, das die Zusatzbezeichnung Prototype 2 erhielt, nachdem es vorher einen Type 11 Protoype 1 und einen Type 11 Prototype 3 gegeben hat.

Racetrack only: Auto Fabrica Yard Built Type 11 Prototype 1

Bujar und Gaz Muharremi, die Begründer von Auto Fabrica, hatten zunächst mit Designer Toby Mellor Prototype One ihres Type 11 auf die Räder gestellt. Das Werk war als Rennmotorrad konzipiert, um allen kreativitätskillenden Zulassungshürden aus dem Weg zu gehen und fiel entsprechend kompromißlos aus, mit modernen Federelementen, Bremsen und Carbonrädern. Spezielle Design-Komponenten wurden entwickelt und im additivem 3-D-Druckverfahren oder aus Carbon produziert, um mit der radikal gestylten, handgefertigten Aluminium-Verkleidung zu harmonieren. Kurioser Aufbau mit integrierten Anzeigen, superslimme Sitzbank, Renntank mit Quickfill-Verschluss sowie ein handgefertigter 3-in-3-Auspuff komplettierten das Gesamtkunstwerk

Mit altem XS-Triple: Auto Fabrica Yard Built Type 11 Prototype 3

Irgendwann dämmerte dem Trio, dass dieses Motorrad nur der Anfang der Geschichte sein konnte. Also wurde beschlossen, etwas Ähnliches als Type 11 Prototype Three für die Straße folgen zu lassen, diesmal mit einem alten XS 750-Triple aus den 70er Jahren als Grundlage.

 

jetzt und hier und heute: Auto Fabrica Yard Built Type 11 Prototype 2

Um die Lücke zu schliessen, entstand als nächster Schritt schließlich Type 11 Prototype Two, bei dem alles Bisherige vereint zu einem Straßenmotorrad verschmilzt. Type 11 Prototype Two entstand erneut auf Basis der XSR900. Build-Qualität, individuelles Ästhetik  und eine Vielzahl spezieller Teile und Komponenten verleihen dem Prototype Two eine besondere Ausstrahlung. Runder Scheinwerfer, konventioneller Tankverschluss, spezielle Sitzbank, Blinker, Straßenreifen sowie die passende Lackierung in Silber-Metallic schlagen die Brücke von Prototype Two zu den Vorgängern.

Ungewöhnlicher Abschluss. Type 11 Prototype Two soll dazu den Weg in die Hände von Kunden und Liebhabern finden. Yamaha und Auto Fabrica werden heute und morgen (Freitag,  20.04. und Samstag, den 21.04.) von 10 bis 20 Uhr in den Iris Studios in London ein Event veranstalten, um interessiertem Publikum die Möglichkeit zum Kennenlernen des Bikes zu geben. Der Prototyp Two wird in einer limitierten Auflage als Auto Fabrica Type 11 verkauft und auf Bestellung maßgeschneidert, wobei die ersten Auslieferungen zwischen Sommer und Herbst 2018 erfolgen sollen.

Roll-out: Auto Fabrica Yard Built Type 11 Prototype 2

Fotos: Yamaha

About Author

Gerhard Rudolph, fährt Honda CB 1300 und am liebsten Jethelm mit dunklem Visier.

Leave A Reply